Reign of Kings : Das Mittelalter-Survivalspiel Reign of Kings soll schon »bald« in die Early-Access-Phase starten. Das Mittelalter-Survivalspiel Reign of Kings soll schon »bald« in die Early-Access-Phase starten.

Das bisher noch unbekannte Entwicklerstudio CodeHatch versucht sich momentan an einer eigenen Interpretation des Survival-Genres: Mit Reign of Kings hat das Unternehmen sein erstes Projekt angekündigt.

Reign of Kings ist ein im Mittelalter angesiedeltes Survivalspiel, das seine Inspiration offensichtlich aus Spielen wie Rust und Chivalry: Medieval Warfare zieht. Aufgabe des Spielers in der offenen Sandbox-Spielwelt ist es, Auf die Jagd zu gehen, Ressourcen abzubauen, Gebäude und Festungen zu errichten sowie Waffen und Rüstungen herzustellen um sich selbst zu schützen. In äußerst brutalen Kämpfen geht es dann gegen feindlich gesinnte Mitspieler. Es soll Gilden, Kriegserklärungen, Kerker und sogar den Posten des Königs geben.

Das grundlegende Spielprinzip erinnert ein wenig an Life is Feudal, setzt den Gameplay-Fokus jedoch wohl eher auf brutale Schlachten und Machtkämpfe zwischen den Spieler als auf die Errichtung möglichst aufwendiger Strukturen.

»Die Welt selbst wurde so erschaffen, dass sie die Konkurrenz zwischen den Spielern und Machtkämpfe fördert. Die Ressourcen sind strategisch über die Spielwelt verteilt, um Ungerechtigkeit und Neid zu schüren. Die Spieler können Kriege austragen oder sogar andere Spieler gefangen nehmen, um das zu bekommen, was sie wollen. Jeder Spieler hat die Macht, das Schicksal des Königreichs zu beeinflussen oder sich dieser Verpflichtungen komplett zu entledigen und das Land als freier Mann zu durchstreifen.«

Einen Release-Termin für die Early-Access-Version von Reign of Kings gibt es bisher noch nicht. Weitere Details zum Spiel finden sich auf der offiziellen Webseite reignofkings.net.

Reign of Kings
In diesem Turm befindet sich der antike Thron. Wer diesen besteigt, wird automatisch zum König des ganzen Landes und kann nach Belieben Steuern erheben.