Resident Evil 6 : Oben: Joe Cappellettis Original-Auflistung. Unten: Nach einer Anpassung fehlen alle Capcom-Spiele. Oben: Joe Cappellettis Original-Auflistung. Unten: Nach einer Anpassung fehlen alle Capcom-Spiele. Schon wieder liefert eine Erwähnung in einem Lebenslauf Hinweise auf die Existenz von Resident Evil 6. Diesmal hat sich der Schauspieler Joe Cappelletti vorschnell mit seiner Mitarbeit an dem bisher nicht offiziell angekündigten Projekt gebrüstet. Wie die Website Siliconera.com berichtet, hat Cappelletti seinen Fehler bemerkt und den Eintrag mittlerweile wieder entfernt.

Neben Resident Evil 6 hatte Cappelletti zudem seine Beteiligung an weiteren Capcom-Spielen angegeben. So soll er auch an »Combat Wings« und »Steel Battalion« mitgewirkt haben. Während letzteres derzeit als Steel Battalion: Heavy Armorfür Kinect entwickelt wird, ist bislang keine offizielle Ankündigung von Combat Wings erfolgt. Unter dem gleichen Namen ist jedoch 2009 mit Combat Wings: Battle of Britaineine Luftkampf-Simulation im Zweiten Weltkrieg von City Interactive veröffentlicht worden. Alle drei Einträge sind inzwischen verschwunden.

Schon im August tauchte Resident Evil 6 im LinkedIn-Profil der Animatorin Shannon Justison auf. Kurz darauf wurde der Eintrag jedoch in Resident Evil 5 geändert. Auch Capcom selbst hatte Resident Evil 6 bereits öfters erwähnt, jedoch nie offiziell angekündigt. Kurz vor der Tokyo Game Show 2011 hielten sich erneut hartnäckig Gerüchte, dass die große Vorstellung des Horror-Spiels auf der Fachmesse erfolgen sollten. Wirklich passiert ist das dann aber nicht.

Laut Capcom soll Resident Evil 6 nach den jüngsten Action-orientierten Ablegern wieder eine Rückbesinnung auf die Wurzeln der Serie werden. Wie die Aussehen, weiß bisher nur Capcom selbst.