Resident Evil 6 : Die Zombies in Resident Evil 6 werden wohl noch etwas mehr können, als nur durch die Gegend zu stolpern. Die Zombies in Resident Evil 6 werden wohl noch etwas mehr können, als nur durch die Gegend zu stolpern. Zombies gibt es bereits seit Mitte der 80er Jahre in Videospielen, wirklich etabliert haben sie sich aber erst anno 1996 mit dem ersten Resident Evil sowie dessen Nachfolgern. Umso enttäuschter waren sowohl viele Resident Evil-Fans der ersten Stunde als auch Zombie-Fans im Allgemeinen, als ausgerechnet diese Serie mit Resident Evil 4 begann, die Hirnfresser durch von Parasiten befallene Menschen zu ersetzen.

In Resident Evil 6 werden die allseits beliebten Untoten nun aber wieder zurückkehren, was laut Executive Producer Hiroyuki Kobayashi vor allem auf die Wünsche, oder besser gesagt Forderungen, der Fans zurückzuführen ist.

Mit den »klassischen Zombies« wird es dabei aber wohl zumindest teilweise vorbei sein. Diese müssen anscheinend der »neuen Zombie-Generation« weichen, welche zum einen vergleichsweise fix unterwegs ist (vergleichbar mit dem Dawn of the Dead Remake) und zum anderen teils auch in der Lage ist, Waffen und andere Dinge zu benutzen, die sie aus ihrem einstigen Leben kennen (ähnlich dem Film Land of the Dead).

»Wir haben die Zombis zurückgebracht, weil sie populär sind. Jeder liebt sie, deshalb haben wir sie wieder eingeführt. Basierend auf dem Feedback zu Resident Evil 4 und 5, da es dort keine klassischen Zombies gab, die Leute sie aber zurück wollten. Darauf sind wir eingegangen und haben sie in dieses Spiel [Resident Evil 6] wieder eingeführt. Wir haben sie allerdings etwas frisiert, wodurch sie nicht mehr die Zombie sind, die man erwarten würde.« erklärt Kobayashi gegenüber Siliconera.com.

»Wenn du die Zombies siehst, werden sie langsam herumtorkeln. Aber wenn sie dich sehen oder sich dir nähern, nehmen sie Elan auf und werden versuchen, dich zu schnappen. Wir haben versucht, das so unerwartet wie möglich umzusetzen. Einige werden auch versuchen, dich anzuspringen. Die meiste Zeit über sind sie einfach nur typische Zombies, aber sie haben auch eine Energiereserve, die ihnen gelegentlich etwas mehr Pep verleiht.«

»Auch bezüglich der Waffen, die sie im Spiel benutzen: Es ist nicht so, dass wir uns dachten, dass Zombies grundsätzlich Waffen benutzen sollten. Wir wollten einfach das Gefühl vermitteln, dass sie noch etwas aus ihrem früheren Menschsein behalten haben und Menschen benutzen nun mal auch Waffen wenn sie kämpfen. Sie haben eben das instinktive Verhalten, Dinge aufzuheben und sie zu benutzen. Es ist nicht so, dass sie die Waffen bewusst einsetzen würden sondern es ist einfach noch irgendwo in ihrem Geist verankert.«

Wie gut Capcom die »neue Generation« in Resident Evil 6 umgesetzt hat, erfahren wir voraussichtlich am 2. Oktober 2012. Dann soll das Spiel zumindest für PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen. Wann die ebenfalls geplante PC-Version folgt, steht hingegen noch in den Sternen.