Resident Evil 7 : Resident Evil 7 scheint weniger actionlastig zu werden als die jüngsten Teile der Reihe und wieder mehr auf Horror zu setzen. Resident Evil 7 scheint weniger actionlastig zu werden als die jüngsten Teile der Reihe und wieder mehr auf Horror zu setzen.

Zum Thema Resident Evil 7 ab 49 € bei Amazon.de Vor kurzem hat Capcom eine Demo zu Resident Evil 7 veröffentlicht. In der gibt es scheinbar einen Hinweis auf Resident Evil 2, zu dem der Entwickler bereits ein Remake angekündigt hat.

Im Ladebildschirm der Teaser-Demo zu Resident Evil 7 sticht eine Zeile mit einigen Buchstaben und Nummern besonders hervor. Ein Spieler fand schnell heraus: Das ist der Produkt-Code für die Director's-Cut-Version von Resident Evil 1. Um genau zu sein handelt es sich sogar um eine spezielle Version von Resident Evil: Director's Cut. Nämlich um die, mit der Demo für Resident Evil 2. Die Version ohne Demo hatte einen anderen Produktcode.

Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass Resident Evil 7 zusammen mit einer Testversion für das bereits angekündigte Remake von Resident Evil 2 veröffentlicht wird. Spätestens am 24. Januar nächsten Jahres weiß man es genau. Dann erscheint der neueste Teil der Resident-Evil-Reihe.

Auch interessant: Demoabschnitt von Resident Evil 7 ist nicht im Hauptspiel

Resident Evil 7
Jack Baker lässt sich auch von mehreren Kopfschüssen nicht aufhalten.