Rise & Fall: Civilizations at War : Rise & Fall: Civilizations at War muss warten... Rise & Fall: Civilizations at War muss warten... Offenbar fürchtet Rick Goodman seine alten Kollegen bei den Ensemble Studios, die er selbst vor zehn Jahren mitgegründet hat. Wie aus dem Quartalsbericht von Publisher Midway hervorgeht, wird Goodmans antikes Echtzeitstrategiespiel Rise & Fall: Civilizations at War nicht wie geplant im Oktober 2005 erscheinen, sondern erst 2006. Als Begründung heißt es, das vierte Quartal sei bereits mit Spielen überfüllt und Rise & Fall werde im nächsten Jahr von einem schwächeren Konkurrenzumfeld profitieren. Da in diesem Jahr im Echtzeitstrategie-Bereich lediglich noch Age of Empires 3 ansteht, meint Midway wohl diesen Blockbuster-Titel und will ihm durch die Releaseverschiebung aus dem Weg gehen.

Einen Vorteil hat die Verzögerung aber auch: So können Sie in Ruhe den dritten Teil von Age of Empires spielen und im neuen Jahr sich dann Rise & Fall zu Gemüte führen. Denn nach allem was wir bisher gesehen haben, müsste sich das Spiel gar nicht mal hinter dem namhaften Konkurrenten verstecken.