Rise of the Tomb Raider : Die zeitlich begrenzte Xbox-Exklusivität von Rise of the Tomb Raider sollte eigentlich nur sechs Monate umfassen. Die zeitlich begrenzte Xbox-Exklusivität von Rise of the Tomb Raider sollte eigentlich nur sechs Monate umfassen.

Zum Thema Rise of the Tomb Raider ab 34,95 € bei Amazon.de Rise of the Tomb Raider für 34,99 € bei GamesPlanet.com Während das Actionspiel Rise of the Tomb Raider bereits seit dem 13. November 2015 für die Xbox-Konsolen erhältlich ist, lässt die PlayStation-4-Version noch bis zum vierten Quartal 2016 auf sich warten. Doch angeblich war die zeitliche Exklusivität anfangs deutlich kürzer geplant.

Wie ein anonymer Branchen-Insider bei NeoGAF behauptet, sollte der Exklusiv-Deal zwischen Microsoft und Square Enix ursprünglich nur vier bis sechs Monate umfassen. Demnach hätte Rise of the Tomb Raider bereits im Sommer 2016 für die PlayStation 4 erscheinen sollen. Allerdings gab es wohl wenig später eine Sondervereinbarung.

Square Enix soll Microsoft darum gebeten haben, so früh wie möglich anzukündigen, dass Rise of the Tomb Raider auch für den PC und die PlayStation 4 erhältlich sein wird. Im Gegenzug hat der Publisher eine Verlängerung der Xbox-Exklusivität auf ein Jahr angeboten. Microsoft hat das Angebot letztendlich akzeptiert, so dass die PS4-Version erst im vierten Quartal 2016 auf den Markt kommen wird. Die PC-Version ist davon übrigens nicht betroffen und erscheint bereits im Frühling 2016.

Mehr: Von der Heulsuse zur Heldin - Der Xbox-Test von Rise of the Tomb Raider

Eine offizielle Stellungnahme seitens Square Enix und Microsoft zu diesem Thema steht allerdings noch aus, so dass die ganze Angelegenheit zumindest vorerst noch mit einer gewissen Vorsicht zu genießen ist.

Rise of the Tomb Raider
Die wunderschönen unterirdischen Höhlen sind immer einen zweiten Blick wert.