Rise of the Tomb Raider : Seit gestern ist ein dritter Patch für Rise of the Tomb Raider verfügbar. Seit gestern ist ein dritter Patch für Rise of the Tomb Raider verfügbar.

Zum Thema Rise of the Tomb Raider ab 38,99 € bei Amazon.de Rise of the Tomb Raider für 34,99 € bei GamesPlanet.com Seit gestern ist auf Steam der dritte Patch für die PC-Version von Rise of the Tomb Raider verfügbar. Der Build 1.0.623.2 ist ein eher kleines Update, das vor allem die Kameraeinstellungen und einige Bugs in Ordnung bringt.

Das Update wird automatisch beim nächsten Spielstart heruntergeladen. Für den kommenden Patch verspricht Crystal Dynamics wieder größere Änderungen. Auch für den Windows Store sollen bald Patches folgen.

Rise of the Tomb Raider im Test: Von der Heulsuse zur Heldin

Sollten Probleme mit dem Patch auftreten, bietet der Entwickler außerdem die Möglichkeit an, über das Spiel über eine Beta-Version wieder auf den vorherigen Zustand zurückzusetzen. Die wichtigsten Änderungen sind, dass sich die fixierte Kamera beim seitlichen Klettern nun deaktivieren lässt und Tiere nun auch beim zweiten Durchgang normal auftauchen. Sonst sind einige Bug-Fixes und kleine Verbesserungen Teil des Updates.

Patch-Notes:

  • Added new option to disable the camera automatically centering behind the player when strafing.

  • Fixed problems where animals may not appear on a 2nd play-through of the game.

  • Fixed a problem where occasionally the door to the Voice of God tomb is closed and cannot be opened.

  • Fixed a problem causing the game to not start on machines with 32 or more hardware threads.

  • Fixed some foliage flickering when Dynamic Foliage is set to High while the game is running 30fps or lower.

  • Fixed artifacts when SSAO/HBAO+ was enabled in combination with SSAA.

  • A variety of other smaller optimizations, bug-fixes, and tweaks.

Rise of the Tomb Raider
Glaubwürdig: Kämpfe und Klettereien hinterlassen deutliche Spuren bei Lara.