Rise of Venice - PC

Wirtschaftssimulation  |  Release: 27. September 2013  |   Publisher: Kalypso Media
Seite 1 2   Fazit

Rise of Venice in der Vorschau

Schachern, Kämpfen und Intrigieren am Mittelmeer

Erste Eindrücke aus dem Port-Royale-3-Nachfolger - die Handelsspiel-Experten von Gaming Minds versuchen sich an einem Best-of ihrer bisherigen Spiele und wollen den mediterranen Handel aufmischen. Könnte klappen!

Von Heiko Klinge |

Datum: 06.07.2013


Rise of Venice : Ah, Venedig: Nunja, die Größenverhältnisse sind gewagt, aber dafür gibt’s nun keinen Wechsel mehr zwischen Seekarte und Stadtansicht. Und zumindest hat die La Serenissima ein paar historische Sehenswürdigkeiten wie den Markusplatz spendiert bekommen. Das Arsenal, Venedigs berühmte Flottenbasis, können wir jedoch nicht entdecken. Ah, Venedig: Nunja, die Größenverhältnisse sind gewagt, aber dafür gibt’s nun keinen Wechsel mehr zwischen Seekarte und Stadtansicht. Und zumindest hat die La Serenissima ein paar historische Sehenswürdigkeiten wie den Markusplatz spendiert bekommen. Das Arsenal, Venedigs berühmte Flottenbasis, können wir jedoch nicht entdecken.

Zum Thema » Port Royale 3 Rum handeln und reich werden » Patrizier 4 Altmodischer Motivator Erst die hanseatischen Gewässer der Ostsee mit Patrizier , dann die Karibik mit Port Royale und zwischendurch sogar schon mal der Weltraum mit Darkstar One : Wenn es einen interessanten Handelsraum zu simulieren gibt, stehen Daniel Dumont und sein Team Kanone bei Fuß.

Nun also das Mittelmeer im Zeitalter der Renaissance in Rise of Venice . Keine schlechte Wahl, denn die verhältnismäßig kleine Spielwelt ermöglicht es dem Team, die wenigen, aber durchaus vorhandenen Schwächen des Quasi-Vorgängers Port Royale 3 auszumerzen.

Rise of Venice
Diese lukrative Handelsroute umspannt die komplette Adria, fünf Städte von Venedig bis Athen und zwölf unterschiedliche Waren, die größtenteils selbst produziert werden.

Das ganze Mittelmeer in 3D

An erster Stelle steht hier die neue 3D-Karte: Mussten wir unsere Handelsschiffe in Port Royale 3 noch durch eine detailarme und weit rausgezoomte Pixel-Karibik bugsieren, können wir nun stufenlos von der Wolken- in die Möwen-Perspektive zoomen.

So haben wir stets immer alle unsere Handelsrouten im Blick, können aber eine Mausrad-Umdrehung später auch unser Schiff beim Einlaufen in den Hafen von Genua beobachten. Das ständige Umschalten zwischen Karte und Stadtbildschirm fällt entsprechend ins Salzwasser.

Das ist zum einen ein großer Komfortgewinn, zum anderen wirkt die Spielwelt nun weitaus weniger abstrakt.

Denn auch wenn die hauseigene Grafik-Engine technisch keine Bäume ausreißt, so haben uns die vielen atmosphärischen Details schon gut gefallen. Im Winter legt sich der Schnee auf die Alpen, Waldbrände, Dürren, Erdbeben und Vulkanausbrüche passieren direkt in der Spielwelt und beeinflussen sie.

Rise of Venice : Wenn der Ätna ausbricht, wirkt sich das nachhaltig auf die Entwicklung der sizilianischen Städte Palermo und Syrakus aus. Wenn der Ätna ausbricht, wirkt sich das nachhaltig auf die Entwicklung der sizilianischen Städte Palermo und Syrakus aus.

Wenn der Vesuv ausbricht, hat Neapel entsprechend ein ziemlich großes Problem – genau wie der Spieler, falls er dort Produktionsbetriebe unterhält. Falls nicht, ergeben sich lukrative Chancen: Denn was zerstört ist, muss neu aufgebaut werden, wo die Felder verbrennen steigen die Lebensmittelpreise.

Die große Stärke von Rise of Venice soll wieder die vollständig simulierte Spielwelt mit ihrem dynamischen Wirtschaftssystem sein. Mit jedem Schiff, das irgendwo seine Ladung löscht, verändern sich Angebot und Nachfrage und damit auch die Preise.

Neu ist, dass sich Stadtwachstum nun in Preisverfall äußert. Je mehr Bürger sich also wieder in Genua ansiedeln, desto größer die Konkurrenzsituation für Händler und desto geringer der erzielbare Maximalpreis.

Handelsrouten müssen deshalb noch häufiger angepasst werden, zumal es laut Daniel Dumont keine Profit-Automatik mehr geben soll. Gut so, denn die hat Port Royale 3 teils viel zu einfach gemacht.

INHALTSVERZEICHNIS

Diesen Artikel:   Kommentieren (15) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Morrich
Morrich
#1 | 06. Jul 2013, 14:26
Hm, das könte doch mal wieder ein interessantes Game werden.
rate (11)  |  rate (4)
Avatar Einkaufswagen
Einkaufswagen
#2 | 06. Jul 2013, 14:30
Klingt schonmal nicht schlecht - gerade das Politiksystem scheint interessant zu werden, erinnert es mich doch spontan an "Die Gilde" - apropos Die Gilde... wie steht es eigentlich um einen Nachfolger dazu?
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Iaquinta
Iaquinta
#3 | 06. Jul 2013, 14:49
@Einkaufswagen


Da wird erstmal nichts kommen, müsste ein neuer Publisher her und ob das Entwicklerteam noch existiert, wer weiß..gab nur ein Browsergame von Gameforge vor paar Jahren, daher denke ich nicht, dass so schnell etwas kommen sollte.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar =LGG= Reverant
=LGG= Reverant
#4 | 06. Jul 2013, 15:02
Zitat von Iaquinta:
@Einkaufswagen


Da wird erstmal nichts kommen, müsste ein neuer Publisher her und ob das Entwicklerteam noch existiert, wer weiß..gab nur ein Browsergame von Gameforge vor paar Jahren, daher denke ich nicht, dass so schnell etwas kommen sollte.


Die haben doch einen neuen Publisher. Die Gilde Marke wurde vor kurzemn doch von Deck 13 aufgekauft
http://www.golem.de/news/deck-13-ankh-kauf t-die-gilde-1306-99661.html
rate (3)  |  rate (0)
Avatar bobachicken
bobachicken
#5 | 06. Jul 2013, 15:36
Die Gilde-Macher arbeiten außerdem grade an dem hier (oder versuchen da dran zu arbeiten ;) ) http://www.kontor-game.com/de/home/
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Iaquinta
Iaquinta
#6 | 06. Jul 2013, 15:37
Zitat von =LGG= Reverant:


Die haben doch einen neuen Publisher. Die Gilde Marke wurde vor kurzemn doch von Deck 13 aufgekauft
http://www.golem.de/news/deck-13-ankh-kauf t-die-gilde-1306-99661.html


Ja das mag sein, allerdings sollen Sie ja nur hauptsächlich für Mobile Games arbeiten.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Funeral Cuervo
Funeral Cuervo
#7 | 06. Jul 2013, 16:34
Klingt sehr spannend. Und eine gute Wirtschafts- bzw. Handelssimulation ist eh nie zu verachten.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar heidl
heidl
#8 | 06. Jul 2013, 16:53
Zitat von GameStar:
Mit jedem Schiff, dass irgendwo seine Ladung löscht, verändern sich Angebot und Nachfrage und damit auch die Preise.


Tut schon manchmal weh, wie ihr auf die Rechtschreibung scheißt. Lernt endlich mal den Unterschied.

http://www.das-dass.de/#stelldirvor
rate (1)  |  rate (5)
Avatar KillAndDestroy
KillAndDestroy
#9 | 06. Jul 2013, 18:05
Man kann aber nicht stufenlos zwischen Karte udn Seeschlacht zoomen, oder? Des fänd ich mal hammer... wobei des wahrscheinlich mit den Unterschiedlichen Zeiten kollidieren wird...

Ansonsten klingt das es nach ner sehr Interessanten Simulation, und vielleicht werden die Schiffe ja noch durch zeitgemäßere ersetzt, is ja nur die Alpha... Hoffe ich^^
rate (0)  |  rate (0)
Avatar FKFlo
FKFlo
#10 | 06. Jul 2013, 18:46
Klingt doch recht spannend. Port Royale 3, empfand ich leider als langweilig obwohl ich die Vorgänger mochte..
rate (0)  |  rate (0)

PROMOTION

Details zu Rise of Venice

Plattform: PC
Genre Strategie
Untergenre: Wirtschaftssimulation
Release D: 27. September 2013
Publisher: Kalypso Media
Entwickler: Gaming Minds Studios
Webseite: http://www.riseofvenice.com/de/
USK: Freigegeben ab 6 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 251 von 5693 in: PC-Spiele
Platz 6 von 160 in: PC-Spiele | Strategie | Wirtschaftssimulation
 
Lesertests: 1 Einträge
Spielesammlung: 3 User   hinzufügen
Wunschliste: 0 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Rise of Venice im Preisvergleich: 6 Angebote ab 20,33 €  Rise of Venice im Preisvergleich: 6 Angebote ab 20,33 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten