Robinson: The Journey : Robinson: The Journey ist ein Erkundungsspiel auf einem fremden Planeten, der High-Tech-Ruinen und Dinos bietet. Robinson: The Journey ist ein Erkundungsspiel auf einem fremden Planeten, der High-Tech-Ruinen und Dinos bietet.

Der deutsche Entwickler Crytek hat in einem Entwickler-Video erste Ingame-Szenen des Dino-VR-Spiels Robinson: The Journey vorgestellt. Das Video und erste Screenshots finden sich unterhalb der News.

Im von AMD veröffentlichten Video sprechen Crytek-Mitarbeiter über die Partnerschaft mit dem Hardware-Hersteller und die verwendete Middleware LiquidVR, die Spiele speziell auf die VR-Immersion optimiert - zum Beispiel durch eine geringe Latenz zwischen Eingabe und Bild, um Übelkeit durch Motion-Sickness zu vermeiden.

Mehr: Zur Ankündigung von Robinson: The Journey

Bis auf die wenigen Informationen aus den Ingame-Szenen im Entwickler-Video ist auch weiterhin kaum etwas zu Robinson: The Journey bekannt. Crytek hat das Spiel bisher nur als Sci-Fi-Erkundungsspiel angekündigt, in dem wir einen Teenager nach dem Crash auf einen fremden Planeten steuern. Der Titel basiert auf der CryEngine-Tech-Demo Back to Dinosaur Island für VR-Headsets, das Video findet sich hier.

Das Gameplay ist auf Bewegungssteuerung ausgelegt, wir kontrollieren beide Hände der Spielfigur und greifen nach Objekten wie Seilrutschen um uns schnell durch die Landschaft zu bewegen. Außerdem sollen wir Gebiete scannen, dafür steht uns eine KI zur Seite. Die E3-Demo wurde mit der neuesten Variante der Oculus Rift gezeigt, bot aber noch keine Bewegungssteuerung.

Details zu Release-Plattformen, unterstützte VR-Headsets oder einen Release-Termin gibt es noch nicht.

Robinson: The Journey