Rocket League : Bei den »Winter Games« von Rocket League geht es ziemlich eisig zur Sache. Bei den »Winter Games« von Rocket League geht es ziemlich eisig zur Sache.

Zum Thema Rocket League ab 10,00 € bei Amazon.de Rocket League für 17,49 € bei GamesPlanet.com Ab dem 14. Dezember 2015 hält der Winter auch im Fußball-Rennspiel-Mix Rocket League endlich Einzug. Der Entwickler Psyonix gibt an dem besagten Tag den Startschuss für das »Winter Games«-Event - und einige besonders rutschige Partien.

Das Event bringt nämlich den neuen Mutator-Modus namens »Snow Day« ins Spiel. Hierbei müssen die Autos in einer komplett aus Eis gefertigten Arena um Punkte kämpfen. Statt dem handelsüblichen Spielball muss jedoch ein ziemlich schwerer Puck ins gegnerische Tor bugsiert werden.

Doch damit nicht genug: Gleichzeitig erscheinen am 14. Dezember auch viele neue Garagen-Objekte im festlichen Weihnachtsstil. Diese können die Spieler durch das Absolvieren von Matches - egal ob Sieg oder Niederlage - freischalten. Hier die Übersicht:

  • Xmas-Raketenspur

  • Blitzen-Dachaufsatz

  • Weihnachtsbaum-Dachaufsatz

  • Trauriger-Spross-Dachaufsatz

  • Santa-Dachaufsatz

  • Zuckerstangen-Antenne

  • Feiertagsgeschenk-Antenne

Mehr: Rocket League - So sieht Fußball-Rennspiel-Action mit echten Autos aus

Zudem finden Sie in unserer Online-Galerie auf GameStar.de ab sofort neue Screenshots von Rocket League, die Ihnen einige der Neuerungen aus den »Winter Games« etwas genauer vorstellen.

Rocket League
Screenshots vom dem Event »Winter Games«