Ascaron : Hersteller-Logo: Ascaron Hersteller-Logo: Ascaron Nachdem das traditionsreiche deutsche Entwicklerstudio Ascaron im April Insolvenz anmelden musste, wurde nun das in Aachen ansässige Studio 2 geschlossen. Somit verbleibt von Ascaron vorerst nur der Firmenstammsitz in Gütersloh, der unter Insolvenzverwaltung steht. Das Studio-2-Team verabschiedete sich bereits vor einigen Tagen im offiziellen Sacred 2-Forum von den Fans und hat nun auch ein kleines Abschiedsvideo veröffentlicht.

» Abschiedsvideo von Studio 2 ansehen

Unterdessen hat der Publisher Deep Silver bestätigt, dass die Veröffentlichung des Sacred 2-Addons Ice & Blood am 28. August sicher ist und dass man den Support für die Erweiterung sowie für Hauptspiel Sacred 2 übernimmt. Deep Silver hat auch die Rechte an der Marke Sacred übernommen, eventuelle Pläne für einen dritten Teil wurden aber noch nicht offiziell bestätigt.
Die Markenrechte an dem Weltraumtitel Darkstar One, dem Ausbauspiel Port Royale sowie der Wirtschaftssimulation Patrizier gingen dagegen an den deutschen Publisher Kalypso Media. Dieser hat unter anderem Ceville und Grand Ages: Rome veröffentlicht und kündigte mit Patrizier 3 das erste Spiel mit einer Lizenz aus dem Ascaronvermächtnis an.

In der aktuellen GameStar-Ausgabe 09/2009 finden Sie einen fünfseitigen Report zur Geschichte und zum Ende von Ascaron.

Sacred 2 Ice & Blood