Saints Row 3 : Die erste Screenshots aus Saints Row 3 wirken deutlich aufgeschönt. Die erste Screenshots aus Saints Row 3 wirken deutlich aufgeschönt. Wer sich noch an die ersten vermeintlichen Screenshots aus Operation Flashpoint: Dragon Risingoder Colin McRae: Dirterinnert, weiß wohl, was wir meinen, wenn wir von »Targetshoots« sprechen. Das sind Screenshots, auf denen das Spiel nicht so aussieht, wie es derzeit tatsächlich aussieht, sondern so, wie die Entwickler gerne hätten, dass es zum Release aussieht.

Solche stark überarbeiteten Bilder hat THQ jetzt auch zum Actionspiel Saints Row: The Thirdveröffentlicht. Die ersten Bilder zum Spiel geben also nur einen ungefähren Eindruck von der tatsächlichen Grafikqualität des dritten Spiels der Open-World-Serie, die stets als die verrückte Alternative zu den GTA-Spielen galt.

Neben den ersten Screenshots, die auch den Editor zeigen, gibt es auch einen Schwung neuer Artworks und Zeichnungen zu Saints Row 3. Diese haben wir in einer Extra-Galerie zusammengefasst. Wirklich aussagekräftiges Videomaterial gibt es bislang noch nicht zum dritten Saints Row, der Ankündigungs-Trailer zeigt lediglich eine ganz kurze, aber durchaus schmerzhafte Szene aus dem Spiel vom Entwickler Volition.

Saints Row: The Third
Im Laufe des Spiels können wir mehrere Hauptquartiere für die Saints anlegen. Diese lassen sich sogar stufenweise ausbauen.