Saints Row: The Third - PC

3rd-Person-Shooter  |  Release: 18. November 2011  |   Publisher: THQ Entertainment

Saints Row: The Third - Neuer THQ-President findet Spiel peinlich

THQs neuer President Jason Rubin schämt sich ein wenig für das von seinem Unternehmen veröffentlichte Actionspiel Saints Row: The Third von Entwickler Volition.

Von Sebastian Klix |

Datum: 09.06.2012 ; 18:24 Uhr


Saints Row: The Third : Riesendildos als Waffen passen nicht mal eben in jedes Spiel. Meint zumindest THQs neuer President Jason Rubin. Riesendildos als Waffen passen nicht mal eben in jedes Spiel. Meint zumindest THQs neuer President Jason Rubin. Einige finden es lustig, andere finden es peinlich: das Actionspiel Saints Row: The Third , in dem wir etwa mit Riesendildos Jagd auf Passanten machen. Lustig finden das anscheinend etwas über 4 Millionen Spieler (so jedenfalls die aktuellen Verkaufszahlen). Zu denen, die das Ganze eher weniger passend finden gehört anscheinend auch Jason Rubin, neuer President von Saints Rows Publisher THQ.

»Warum kann das kein Red Dead Redemption oder Skyrim sein? Ich schau mir [Saints Row: The Third] an und denke mir 'Wenn interessiert's was es ist und warum es so ist wie es ist?' Dieses Team könnte etwas machen, das nicht so peinlich ist.« so Rubin gegenüber TheVerge.com.

Damit meine er aber nicht, dass ihm das Spiel persönlich peinlich beziehungsweise nicht gefallen würde und er nicht stolz auf die Leistung von Entwickler Volition wäre.

»Das eine schließt das andere ja nicht pauschal aus.« erklärt Rubin. Er denke viel eher, dass Volition einfach zu mehr in der Lage wären.

»Ein purpurner Riesendildo als Waffe mag durchaus in South Park funktionieren, aber ich bin mir nicht sicher, dass es das auch anderswo tut. Ich denke nicht, dass [Volition] sich für das entschieden haben, was sie getan haben, weil sie alle Optionen offen hatten. Es war das damalige Umfeld.«

Jason Rubin ist seit Anfang Juni neuer President von THQ. Er war Mitbegründer des Entwickler Naughty Dog (mittlerweile vor allem für die PlayStation-exklusive Uncharted-Reihe bekannt), bei dem er maßgeblich an der Entwicklung der Crash Bandicoot-Serie beteiligt war.

Diesen Artikel:   Kommentieren (118) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 11 weiter »
Avatar Inferno Horst
Inferno Horst
#1 | 09. Jun 2012, 18:42
Da hat er recht -

Ich finde das Spiel auch peinlich
rate (56)  |  rate (168)
Avatar Alex.94
Alex.94
#2 | 09. Jun 2012, 18:42
Er muss sich ganz und gar nicht schämen. Wir brauchen meiner Meinung nach mehr solcher abgedrehten Spiele!
rate (178)  |  rate (30)
Avatar Ixal
Ixal
#3 | 09. Jun 2012, 18:42
Da freut man sich doch auf Saints Row 4...
rate (83)  |  rate (15)
Avatar Salfii
Salfii
#4 | 09. Jun 2012, 18:43
Kann ich vollkommen nachvollziehen :D
rate (32)  |  rate (79)
Avatar f1r3storm
f1r3storm
#5 | 09. Jun 2012, 18:43
Eines der besten Spiele des letzten Jahres.
rate (101)  |  rate (30)
Avatar Foxedge
Foxedge
#6 | 09. Jun 2012, 18:43
Saints Row The Third war ohnehin ein Flop..
Grafisch zwar gut programmiert, also von der Performance, aber das Auto fahren, laufen, springen und schießen hat sich wie bei allen Genreablegern abseits von GTA IV nicht dynamisch und weich angefühlt, sondern irgendwie noch immer zu mechanisch und starrisch.

Und inhaltlich.. naja.
Die Idee war super, aber die Umsetzung hat's halt - wie so oft - vermasselt.
rate (16)  |  rate (112)
Avatar predy
predy
#7 | 09. Jun 2012, 18:45
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Shieky
Shieky
#8 | 09. Jun 2012, 18:46
jaaaa es ist soo peinlich. Humor sollte man schon haben ..

Das spiel war Lustig und hat sehr unterhalten, ich hoffe der neue President von THQ macht die Serie nicht kaputt..
rate (70)  |  rate (21)
Avatar predy
predy
#9 | 09. Jun 2012, 18:48
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar UrielVentris
UrielVentris
#10 | 09. Jun 2012, 18:51
Ist doch gut, wenn der THQ Chef beweist, dass er eine eigene Meinung hatt, anstatt irgendeinen Werbemist herunter zu zitieren.
rate (74)  |  rate (8)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
8,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
1,90 €
Versand s.Shop
Saints Row: The Third ab 1,90 € bei Amazon.de
NEWS-TICKER
Dienstag, 21.10.2014
19:30
18:38
18:34
17:58
17:25
17:10
16:38
15:42
15:10
14:45
14:38
13:52
13:39
13:18
12:48
12:27
12:25
11:53
11:40
10:42
»  Alle News

Details zu Saints Row: The Third

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: 3rd-Person-Shooter
Release D: 18. November 2011
Publisher: THQ Entertainment
Entwickler: Volition Incorporated
Webseite: Saints Row: The Third
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 494 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 25 von 206 in: PC-Spiele | Action | 3rd-Person-Shooter
 
Lesertests: 6 Einträge
Spielesammlung: 303 User   hinzufügen
Wunschliste: 17 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Saints Row 3 im Preisvergleich: 10 Angebote ab 0,99 €  Saints Row 3 im Preisvergleich: 10 Angebote ab 0,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten