Satellite Reign : Satellite Reign erhält mit dem Update 0.6 zahlreiche Änderungen und bekommt die Unity-5-Engine unter die Haube. Satellite Reign erhält mit dem Update 0.6 zahlreiche Änderungen und bekommt die Unity-5-Engine unter die Haube.

Satellite Reign, das stark an den Klassiker Syndicate erinnert, erhält von seinen Entwicklern das Update auf die Version 0.6. Die Verbesserung bringt den vollendeten Wechsel auf die Unity-5-Engine und zahlreiche weitere Bugfixes. Die 5 Lives Studios schreiben dazu auf ihrer Homepage, dass sie eigentlich gar nicht vorhatten, auf diesen Grafikmotor zu wechseln, es aber notwendig war, um Fehler besser eliminieren zu können und die gesamte Spiel-Stadt überhaupt zu ermöglichen.

Interessant: Wie viel Syndicate steckt denn nun im Spiel?

Man solle von der neuen Engine nur keine allzu großen grafischen Änderungen erwarten. Vielmehr seien die Verbesserungen bei der Physik-Performance, der CPU-Auslastung und anderen Dingen zu suchen. Weiterhin ermögliche Unity 5 eine höhere Qualität für das fertige Produkt, da man nun wesentlich effizienter arbeiten kann.

Dieser Release ist für die Macher übrigens ein großer interner Meilenstein, weil nun alle Features ins Spiel integriert seien und komplett funktionierten. Außerdem bringt die Version 0.6 den Grid District ins Spiel, der ab sofort zur Verfügung steht. Dieser sei sauber, wohlhabend und futuristisch und setze sich damit vom Rest der Spielwelt deutlich ab, so die Entwickler.

Darüber hinaus gibt es einige Verbesserungen an der Benutzeroberfläche, neue Fähigkeiten und Items und Änderungen an der Spielbalance. Wer eine komplette Liste der Änderungen wünscht, kann sich diese auf der offiziellen Seite zu Gemüte führen.