Update 13. Juli: Bereits nach dem vorzeitigen Abbruch des ersten Versuchs, auf Kickstarter.com Shadow of the Eternals zu finanzieren, kündigte Entwickler Precursor Games einen zweiten Anlauf an. Dieser hat nun auch ein Datum: Am 25. Juli will es das Studio noch einmal wissen.

Dazu habe man vor allem auf Basis von Community-Feedback einiges an der Aktion verändert und umgebaut. Ob man es jedoch noch einmal mit einem Ziel von 1,5 Millionen US-Dollar versucht, wurde noch nicht verraten. Das erfahren wir spätestens in zwei Wochen.

Shadow of the Eternals : Die Kickstarter-Aktion von Shadow of the Eternals ist gestoppt. Die Kickstarter-Aktion von Shadow of the Eternals ist gestoppt. Ursprüngliche Meldung: Erst Mitte des vergangenen Monats hatten die Entwickler von Precursor Games die Kickstarter-Aktion für das Survival-Horrorspiel Shadow of the Eternals an den Start gebracht. Mittlerweile hat das Team die Crowdfunding-Pläne auf Eis gelegt - zumindest vorerst.

Wie aus einem Status-Update auf der offiziellen Webseite hervorgeht, habe es seit dem Start der Kickstarter-Kampagne einige für die Entwickler interessante Entwicklungen gegeben. Diese woll man bei den Plänen für die Zukunft des Projekts unbedingt berücksichtigen. Auch die Unterstützung seitens der Community sei bisher überwältigend gewesen.

Aus diesen Gründe habe sich das Team dazu entschlossen, die aktuellen Crowdfunding-Aktionen zu stoppen. Diese bedeute jedoch nicht das Ende von Shadow of the Eternals - im Gegenteil. Aktuellen Planungen zufolge werde das Team die Kickstarter-Kampagne innerhalb der nächsten Wochen neustarten - mit einigen interessanten Änderungen. Wann genau das sein wird, ist bisher allerdings noch nicht bekannt.

Shadow of the Eternals ist eine »Fortsetzung im Geiste« zum Gamecube-Horror-Klassiker Eternal Darkness realisieren. Darin soll es erneut um eine gruselige Reise mehrerer Protagonisten aus verschiedenen Jahrhunderten in die Welt des Wahnsinns gehen. Technisch basiert das in Einzelepisoden aufgeteilte Actionspiel auf der CryEngine 3