Shadowrun Returns: Dragonfall : Das Shadowrun-Returns-Add-On Dragonfall erscheint noch als »Director's Cut«. Das Shadowrun-Returns-Add-On Dragonfall erscheint noch als »Director's Cut«.

Wie Harebrained Schemes in einem Kickstarter-Update zum einjährigen Jubiläum von Shadowrun Returns bekannt gibt, erhält auch das erste Add-On des Rollenspiels noch einen eigenständigen Release. Demnach soll »Dragonfall« im September als »Director's Cut« veröffentlicht werden, für den das Hauptspiel also nicht benötigt wird. Der Release soll als Download über Steam, Gog.com und den Humble Store erfolgen.

Eine ausführliche Ankündigung will Harebrained Schemes erst »nächsten Monat« vornehmen. Der Entwickler stellt aber schon in Aussicht, dass der Director's Cut »noch größer und besser« wird. Viel Feedback aus der Community sei in die neue Version eingeflossen; man würde »neue Features, Missionen und zusätzliches Artdesign« integrieren. Dabei soll es sich um die »endgültige Fassung« von Dragonfall handeln.

Spielern die Dragonfall bereits besitzen, soll der Director's Cut ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung gestellt werden. Harebrained Schemes wolle damit seinen »anhaltenden Dank« an seine Kunden und die Geldgeber der Kickstarter-Kampagne von Shadowrun Returns ausdrücken.

Schließlich kamen auf der Crowdfunding-Plattform schon 2012 über 1,8 Millionen US-Dollar für die Entwicklung zusammen - deutlich mehr als die veranschlagten 400.00 Dollar. Damit war auch die Finanzierung des Add-Ons schon gesichert.

Die Neuerungen von Dragonfall und die Kampagne in der »Freien Stadt Berlin« besprechen wir ausführlich in unserem Test des ursprünglichen DLCs.

In dem Video geben die Gründer von Harebrained Schemes, Jordan Weisman und Mitch Gitelman, die Pläne für den Release des Director's Cuts selbst bekannt:

Shadowrun Returns: Dragonfall
Wir sind auf den Hund gekommen: Der gute Dante wird uns noch sehr nützlich sein.