Sherlock Holmes: Crimes and Punishments : Im Was-ist-Video zeigen wir Szenen aus dem ersten von sechs Fällen in Sherlock Holmes: Crimes and Punishments Im Was-ist-Video zeigen wir Szenen aus dem ersten von sechs Fällen in Sherlock Holmes: Crimes and Punishments

Am 30. September 2014 erscheint Sherlock Holmes: Crimes and Punishments für PC und Konsolen (PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One). Wir konnten den ersten von sechs Fällen mit der Vorschau-Version des Spiels auf dem PC bereits ausprobieren und ziehen in unserem Was-ist-Video nicht nur ein erstes Fazit zum Krimispiel, sondern stellen auch einige Gameplay-Mechaniken vor. So erkunden wir als Sherlock 3D-Umgebungen, befragen Verdächtige, Zeugen und Opfer und untersuchen Tatorte nach wichtigen Hinweisen. Wir stellen Experimente an und recherchieren Informationen über die Beweismittel. Am Ende müssen wir uns für den richtigen Täter entscheiden und legen dazu Deduktionsketten fest. Dabei stehen wir vor der Wahl, ob wir die vermeintlichen Täter bestrafen oder milde behandeln. Und auch, ob wir überhaupt den richtigen Täter erwischt haben, denn Holmes kann auch die Falschen ins Gefängnis oder an den Galgen schicken.

Den kompletten ersten Fall im Let's Play zu Sherlock Holmes: Crimes & Punishments gibt es zudem auf dem Youtube-Kanal GameTube.

Sherlock Holmes: Crimes and Punishments
Die Gesichtstexturen sind zwar sehr detailliert, es fehlt ihnen aber an der Ausdruckskraft eines L.A. Noire.