Shroud of the Avatar : Shroud of the Avatar: Forsaken Virtues startet noch im November 2014 in die Early-Access-Phase. Shroud of the Avatar: Forsaken Virtues startet noch im November 2014 in die Early-Access-Phase.

Knapp zwei Millionen US-Dollar hat der unter anderem für die Ultima-Reihe verantwortliche Game-Designer Richard Garriott im April 2013 mit der Kickstarter-Kampagne für sein Rollenspiel Shroud of the Avatar: Forsaken Virtues eingenommen. Etwas über eineinhalb Jahre später biegt das Projekt nun bereits in die Early-Access-Phase ein: Wie das zuständige Entwicklerstudio Portalarium bekannt gegeben hat, wird das Spiel am 24. November 2014 in einer noch unfertigen Version über die digitale Vertriebsplattform Steam veröffentlicht.

»Wir bewegen uns gerade mit voller Kraft auf unseren Steam-Early-Access-Launch am 24. November 2014 zu«, so der Executive-Producer Starr Long im neuesten Kickstarter-Update.

Zwar sei man anfangs noch nervös bezüglich des bevorstehenden Steam-Launches gewesen, so Long weiter. Mittlerweile jedoch fühle man sich aufgrund der überwältigenden und schnellen Rückmeldungen durch die Steam-Greenlight-Kampagne einfach nur noch großartig.

Weitere Details zum bevorstehenden Steam-Release hat das Entwicklerteam auf shroudoftheavatar.com veröffentlicht. Dort heißt es unter anderem, dass Unterstützer der Crowd-Funding-Kampagne bereits vor dem offiziellen Early-Access-Release Zugriff auf die Steam-Version von Shroud of the Avatar: Forsaken Virtues erhalten werden. Allerdings ist dieses Angebot optional - das Rollenspiel kann auch weiterhin ohne Steam gespielt werden.

» Shroud of the Avatar in der Vorschau: Gemischte Karten im RPG-Baukasten

Shroud of the Avatar: Forsaken Virtues - Screenshots von der E3 2015