Civilization: Beyond Earth : Civilization: Beyond Earth bekommt mit dem nächsten Winter-Patch unter anderem eine Verknüpfung mit dem kommenden Sid Meier's Starships. Civilization: Beyond Earth bekommt mit dem nächsten Winter-Patch unter anderem eine Verknüpfung mit dem kommenden Sid Meier's Starships.

Zum Thema Civilization: Beyond Earth ab 2,99 € bei Amazon.de Sid Meier's Civilization: Beyond Earth für 31,99 € bei GamesPlanet.com Das Entwicklerstudio Firaxis wird schon bald ein neues Update für sein Global-Strategiespiel Civilization: Beyond Earth veröffentlichen. Unter anderem ist darin dann die versprochene Verknüpfung des Titels mit dem kommenden Sid Meier's Starships enthalten. Die beiden Spiele sind im selben Universum angesiedelt.

Wie genau die Verbindung zwischen Sid Meier's Starships und Civilization: Beyond Earth aussehen wird, ist indes noch unbekannt. Weder das Entwicklerteam noch der zuständige Publisher 2K Games wollten sich dazu bisher näher äußern. Sobald der neue Patch veröffentlicht wurde, können sich Beyond-Earth-Spieler jedoch aus dem laufenden Spiel heraus in ihren my2K-Account einloggen und so eine exklusive Gletscher-Planeten-Karte freischalten.

Die Entwickler halten sich übrigens offen, das Verknüpfungs-System in Zukunft auf weitere Spiele auszuweiten. Derzeit experimentiere man mit dem Feature aber noch.

Ebenfalls im neuesten Patch für Civilization: Beyond Earth enthalten sind diverse Anpassungen an den erbaubaren Wundern. Die sollen nun weniger kosten und teilweise in ihren Auswirkungen und Effekten angepasst werden.

Und auch im Bezug auf die Handelswege gibt es zwei wichtige Veränderungen. Handelswege bleiben der wichtigsten Ressourcengeneratoren einer Stadt. Jetzt werden Handelswege aber vor allem durch die Stadtbevölkerung freigeschaltet. Der Bau eines Handelslagers erlaubt das Anlegen von Handelswegen und liefert der Stadt einen Handelsweg-Platz. Andere Handelswege werden jetzt aber beim Erreichen bestimmter Bevölkerungsgrenzen freigeschaltet.

Damit wird verhindert, dass Spieler kleine Städte im mittleren Teil und gegen Ende des Spiels als riesige Handelszentren nutzen. Außerdem gibt es jetzt die neue Option, einen Handelsweg automatisch zu erneuern, wie von vielen Spielern gewünscht.

Freundlich gesinnte Aliens hindern Bürger außerdemnicht mehr daran, Geländefelder zu bearbeiten. Das Entwickler-Team hat außerdem einige Fehler behoben, die Künstliche Intelligenz angepasst und das Menü überarbeitet.

Sid Meier's Starships
Wir haben eine gerade Schusslinie auf den Feind, während sich der Rest unserer Flotte im Asteroidenfeld verbirgt.