Silent Hills : Lisa, der verstörende Geist in der P.T.-Demo kann bereits im ersten Raum gefunden werden Lisa, der verstörende Geist in der P.T.-Demo kann bereits im ersten Raum gefunden werden

Zum Thema Silent Hills ab 17 € bei Amazon.de Sehr zum Unmut der Fans wurde Silent Hills bekanntermaßen eingestellt und wegen Unstimmigkeiten sogar der spielbare Teaser namens P.T. von Konami aus dem Playstation-Store entfernt. Dennoch schaffen es die Fans, der kurzen, spielbaren Demo auch ein Jahr später immer noch neue Geheimnisse zu entlocken.

In einem auf Reddit veröffentlichen Screenshot und einem Video ist zu sehen, wie der verstörende und markerschütternde Geist »Lisa« bereits direkt im Anfangsraum auftaucht. Der User »metatronicsauce« verriet auch, wie man diese Begegnung sehr einfach reproduzieren kann - falls man zu den Glücklichen gehört, die die nicht mehr erhältliche Demo noch auf ihrer Playstation-Festplatte haben.

Verlässt man den Raum mit der »sprechenden Papiertüte« rückwärts, wird die Perspektive automatisch um 180° gedreht und man kann für den Bruchteil einer Sekunde den Geist in der Ecke wahrnehmen.

Ob dies nun ein Beweis für Hideo Kojimas Brillanz oder doch nur ein Bug im Leveldesign darstellt, obliegt dem Auge des Betrachters. Faszinierend bleibt auf jeden Fall, mit welcher Hingabe die Fans diese kurze Demo untersuchen und spielen.

P.T. / Silent Hills
In diesem Flur und einem angrenzenden Badezimmer spielt sich die komplette P.T.-Demo ab. Erschreckend, wie viel Horror die Entwickler in die an sich sehr kleine Umgebung gepackt haben.