SimCity : SimCity soll laut den Entwicklern nun wieder großteils stabil laufen. SimCity soll laut den Entwicklern nun wieder großteils stabil laufen.

Lucy Bradshaw, die Managerin von Maxis Software, möchte ihre wegen der SimCity-Situation aufgebrachte Kundschaft beruhigen: Man habe 92 Prozent der Absturzursachen in SimCity beseitigen können. Knapp 8 Millionen Stunden Spielzeit hätten die Spieler bisher bereits mit ihren Städten verbringen können.

»Wir haben unsere Server-Architektur optimiert, neue Server hinzugefügt und Updates veröffentlicht. Durch diese Schritte können wir nun nahezu jedem Spieler Zugang zu SimCity gewährleisten.«

Man habe gehofft, bereits jetzt vollständige Entwarnung geben zu können. Allerdings kämen noch einige kleinere Unstimmigkeiten zusammen. Maxis will nun daran arbeiten, diese zu beheben und das Spiel weiter stabil zu halten. In wenigen Tagen möchte man auch die letzten Kleinigkeiten beseitigt und SimCity zu hundert Prozent lauffähig haben.

Bradshaw sagte weiterhin: »Wir sind sehr dankbar für das in uns gesetzte Vertrauen, dass wir die Probleme in den Griff bekommen und die Unterstützung durch unsere Fans. Wir möchten die Spieler da draußen wissen lassen, dass wir eure Treue und eure Liebe zu unserem Spiel zu schätzen wissen.«

SimCity hatte anfänglich mit massiven Problemen zum Serverstart zu kämpfen, die nur durch das vorübergehende Wegstreichen von Features behoben werden konnten.