Geld zurück : Smash+Grab war der letzte Titel von United Front Games, zum Ende des Entwicklers gibt es eine Rückerstattung für Käufer. Smash+Grab war der letzte Titel von United Front Games, zum Ende des Entwicklers gibt es eine Rückerstattung für Käufer.

Der Multiplayer-Actiontitel Smash+Grab war am vergangenen Wochenende noch kostenlos spielbar und günstiger im Angebot. Mittlerweile ist der Titel nicht mehr bei Steam erhältlich, da der Entwickler United Front Games seine Pforten schließen musste.

Bleibt jetzt noch die Frage, was die Käufer des Early-Access-Titels machen können. Und tatsächlich gibt es eine offizielle Antwort des Teams: Jeder kann sein Geld zurück erhalten, egal wie viel Smash+Grab zuvor gespielt wurde. Dafür sollen Spieler einfach über die normale Rückerstattungsfunktion von Steam gehen, danach wird das Geld zurückgebucht.

Zwar wird niemand gezwungen, sein Geld zurückzuverlangen. Da United allerdings jegliche Entwicklung und den Support einstellt, ist die Rückgabe eine faire Geste zum Abschluss.

Das Studio United Front Games wurde im Jahr 2007 im kanadischen Vancouver gegründet. Das erste Spiel des Teams war ModNation Racers, das im Jahr 2010 für die PlayStation 3 auf den Markt kam. Vor allem hat sich United Front Games jedoch durch das Actionspiel Sleeping Dogs einen Namen gemacht. Das ebenfalls von dem Team entwickelte Free2Play-Onlinespiel Triad Wars machte am 20. Januar 2016 dicht.

Smash+Grab