Splinter Cell: Blacklist : Splinter Cell: Blacklist hat mit »Homeland« einen neuen DLC erhalten. Unter anderem gibt es zwei neue Koop-Missionen. Splinter Cell: Blacklist hat mit »Homeland« einen neuen DLC erhalten. Unter anderem gibt es zwei neue Koop-Missionen. Ubisoft hat einen neuen DLC für sein Schleich-Action-Spiel Splinter Cell: Blacklist veröffentlicht. Mit sich bringt das Homeland genannte Download-Paket unter anderem einige neue Koop-Missionen, eine neue Waffe und weiteres Zubehör.

Während die erste neue Koop-Mission »Billionaire's Yacht« Spieler wahlweise alleine oder gemeinsam mit einem Mitspieler mit der Infiltration eines Luxusschiffes beauftragt, geht es in »Dead Coast« um das Ausschalten einer Terroristen-Zelle im Nahen Osten. Als neue Waffe steht eine Armbrust mit Schlafgas-Bolzen bereit. Außerdem gibt es einen Upper Echelon Suit zur Verbesserung von Schutz und Tarnung, einen 4E Eclipse Suit für besseren Schutz und mit mehr Stauraum für Gegenstände und neue Farben für das Nachtsichtgerät.

Erhältlich sind die neuen Inhalte ab sofort für die Xbox 360, die PlayStation 3, den PC und die Wii U. Kostenpunkt: 6,99 Euro.

Splinter Cell: Blacklist
Sam Fishers Geheiimwaffe sind die Schatten, in denen er sich versteckt, um aus dem Hinterhalt seine Gegner zu erledigen.