Ubisoft : Ubisoft Ubisoft Ubisoft arbeitet nach Informationen der australischen Seite Gameplayer an der eierlegenden Wollmilchsau unter den Militärspielen. Angeblich will der französische Publisher alle bisher erworbenen Tom Clancy-Lizenzen unter dem Dach eines einzigen Spiels vereinigen. Bisher besitzt Ubisoft die Rechte an den Tom Clancy-Franchises Ghost Recon, Rainbow Six, Splinter Cell, H.A.W.X. und EndWar.

Natürlich wird Ubisoft nicht die einzelnen Franchises aufgeben und nur ein Spiel veröffentlichen, dass alle Spielemarken vereint. Eher denkbar ist eine missionbasierte Verknüpfung der einzelnen Spielmechaniken.

Ubisoft : Alle Clancy-Szenarien führen auf das EndWar-Universum hin. Bereits der bald erscheinende erste Teil von EndWar bietet einen Endlos-MMO-Modus bei dem Onlinespieler weltweit sich auf einer ständig verändernden Karte bekriegen.Unter dem Überbau des EndWar-Nachfolgers wäre es dann beispielsweise möglich, einzelne Missionen und Einsätze mit etwa einem Rainbow Six-Team oder einer H.A.W.X.-Staffel zu bestreiten. Erreichte Missionsziele würden sich dann unmittelbar auf das globale Strategiespiel EndWar auswirken.

Große Pläne und für Freunde der Tom Clancy-Franchises, die immer schon Teil eines großen Ganzen sein wollten, sicherlich eine höchst interessante Aussicht. Hoffen wir, dass sich Ubisoft nicht mit seinen Ambitionen verzettelt.