Spore : Spore Spore Die Diskussion um den Kopierschutz von Spore, dem so genannten Digital Rights Management (DRM), scheint die Nerven von allen Beteiligten zusehends zu strapazieren. Um offenbar die Diskussion über das Thema abzuwürgen, hatte am Wochenende ein Moderator des offiziellen Spore-Forums einen Beitrag eines Users mit folgendem Warnhinweis versehen: »Über SecuROM wurde schon so viel diskutiert und und diskutiert, das es nur zu Streit im Forum führt. Wenn Sie über DRM SecuROM reden wollen, dann tun Sie dies bitte in einem anderen Fansite-Forum. Bitte schreiben Sie keinen weiteren Beitrag dieser Art oder Sie laufen Gefahr, dass ihr Account gebannt wird, was in einigen Fällen bedeuten würde, dass Sie sich einen neue Version von Spore kaufen müssen«. Um im Spore-Forum schreiben zu können, müssen sich die User mit ihrem Spore-Account einloggen. Gleichzeitig kann das Spiel bisher aber nur mit diesem einen Account gespielt werden.

In dem angesprochenen Beitrag von jpfrostfox hatte der User aber keinen Streit begonnen oder andere Foren-Mitglieder beleidigt, sondern lediglich nachgefragt, wieso Themen geschlossen oder gar gelöscht würden und wo man noch über DRM diskutieren könne.

Ein anderer EA-Moderator, sporematerladym, hat in einem separaten Thread drei Tage später auf die Account-Sperre reagiert: »Man verliert durch das Schreiben eines Kommentars nicht seinen Zugang zum Spiel«. Solange sich in zivilisierter Form unterhalten werde, seien alle Kommentare erwünscht. Gleichzeitig kündigt er an, dass künftig alle geschlossenen Beiträge einen Hinweis erhalten, warum sie geschlossen werden. Verwunderlich ist allerdings, warum der Ursprungsbeitrag und die Drohung weiterhin im Forum sichtbar sind. Auch hat sich bisher keiner der Moderatoren wirklich für die übertriebene Reaktion im Forum entschuldigt.