Star Citizen : Die Starfarer kann im öffentlichen Universum der Star Citizen Alpha 2.4 geflogen werden. Die Starfarer kann im öffentlichen Universum der Star Citizen Alpha 2.4 geflogen werden.

Schon lange sind die Haupt-Features des großen Updates 2.4 bekannt gewesen, lange haben die Unterstützer des durch Crowdfunding finanzierten Mega-Projekts Star Citizen auf die Verbesserungen warten müssen. Nachdem erst vor knapp zwei Tagen das Update auf dem öffentlichen Testserver für alle freigegeben wurde, ist nun auch der Live-Server auf die neue Version umgestellt worden.

Umfangreiche Feature-Liste

Star Citizen : Jetzt Hangar-ready: Die Reliant. Jetzt Hangar-ready: Die Reliant. Neben der Reliant, die als Vielseitigkeits-Schiff angepriesen wird und nun Hangar-fertig ist, kann das bisher größte Schiff in Star Citizen, die Starfarer, nun auch in Crusader (so heißt das derzeitige Spieluniversum) geflogen werden. Allerdings ist die Betankungs-Mechanik noch nicht implementiert. Eine neue Plasmakanone, die pro Schuss acht explosive Plasmakugeln ausspuckt, ist für eher defensive Raumschiff-Konfigurationen verfügbar.

Persistenz, Shopping und Missionen

Star Citizen : Bitte eintreten, bitte einkaufen: Shopping-Touren sind nun in Star Citizen möglich. Bitte eintreten, bitte einkaufen: Shopping-Touren sind nun in Star Citizen möglich.

Größtes und wichtigstes Feature ist jedoch die Persistenz: Alle Veränderungen in der Spielwelt werden ab sofort serverseitig gespeichert. Das ist auch die Grundlage für weitere neue Features, wie die zu Testzwecken eingeführte Alpha-Währung (aUEC) und das Shopping von Klamotten.

Waffen können bei Live Fire Weapons in Port Olisar angesehen, ausprobiert und gekauft werden. Für Rüstungssets und Raumanzüge gehen Spieler zu Garrity Defense, ebenfalls auf der Raumstation Port Olisar. Einen Laden, der gleichzeitig Waffen und Rüstungen bietet, findet sich mit Cubby Blast auf Area 18 (über Hangar oder Spielmenü zugänglich).

Star Citizen : Ob da vielleicht ein Raumanzug drin ist? Ob da vielleicht ein Raumanzug drin ist? Übrigens: Wer auf die Idee kommt, in seinen normalen Klamotten die Luftschleuse von Port Olisar zu verlassen, der könnte ziemliche Atembeschwerden bekommen.

Tipp: Der Spind mit dem Raumanzug neben der Luftschleuse steht da nicht zum Spaß herum.

Auch neu: Wer sein Schiff zu Klump fliegt (oder schießen lässt), der muss nun beim Reparatur-Service dafür blechen. Auf alles zu schießen was sich bewegt, dürfte nun richtig teuer werden - zumindest wenn zielsicher zurückgeschossen wird. Die Kohle für Shopping-Touren oder Werkstatt-Rechnungen dürfen wir über Missionen (beispielsweise Kopfgeld- oder Plünderungs-Missionen) erfliegen.

Dekoration & Konfiguration

Star Citizen : Dekorationen, Schiffe und Schiffsausrüstung: Über das mobiGlas können wir jetzt unseren Hangar und unsere Schiffe konfigurieren. Dekorationen, Schiffe und Schiffsausrüstung: Über das mobiGlas können wir jetzt unseren Hangar und unsere Schiffe konfigurieren.

Der eigene Hangar wird nun mit Hilfe der mobiGlas-Oberfläche (eine Benutzeroberfläche, die über ein Gerät am Arm des Charakters angesprochen wird) konfiguriert. Schiffe und Dekorationsobjekte dürfen dabei zwischen passenden und vorgegebenen Ports verschoben werden. Das gleiche System greift auch bei der Konfiguration der Schiffswaffen, Schilde usw.

Vereinheitlichung der Bedienung

Was viele Spieler sehr freuen wird, ist die Überarbeitung der verschiedenen Bedienungen. So wurde versucht, ähnliche Bewegungsmuster in verschiedenen Modi (Zu Fuß, schwebend im Raum, im Raumschiff) so weit zu vereinheitlichen wie möglich.

Beispielsweise befindet sich jetzt das Sprinten (zu Fuß) auf der gleichen Taste wie Boost (im Raumschiff). Ziel war es, die Bedienung über die verschiedenen Modi intuitiver zu gestalten und so eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Eine Übersicht der Steuerung und Tastaturbelegungen kann auf der offiziellen Seite heruntergeladen werden.

Testdaten

Zuletzt rückten die Entwickler mit einigen Daten zum Test des Updates heraus. So loggten sich über acht verschiedene Spiel-Versionen (sogenannte Builds) 492 Erst-Tester (Evocati-Gruppe) 26.502 Mal ein und sorgten für 1.401 Bug Reports.

Mit der ersten Welle öffentlicher Test-Nutzer sowie der Abonnenten erhöhte sich die Gesamt-Tester-Zahl während der zwanzig Spielversionen von Update 2.4 auf 8.582 mit insgesamt 185.009 Logins. Dabei kamen 3.086 Bug-Reports herum. Ganze 65 Spieler loggten sich in alle 20 Builds ein.

Star Citizen - 890 JUMP
Die 890 JUMP von Origin ist eine wahre Luxus-Jacht, die ihre fünf Crew-Mitglieder auf elegante Weise durchs All reisen lässt. Das Schiff eigenet sich aber auch als Kommandoschiff für Flottenoperationen.