Star Trek Online : Mit der Foundry-Beta können Spieler demnächst eigene Missionen erstellen und teilen. Mit der Foundry-Beta können Spieler demnächst eigene Missionen erstellen und teilen. Mit dem kommenden Season-Three-Update »Genesis« verpasst der Entwickler Cryptic Studios seinem Online-Rollenspiel Star Trek Onlineim nächsten Monat bereits das dritte große Inhaltsupdate. Der Patch wird voraussichtlich am 9.12.2010 auf die Server gespielt und liefert eine Reihe Verbesserungen und neue Inhalte sowie Spielmöglichkeiten.

Die wichtigsten Neuerungen sind die Foundry, die es Spielern ermöglichen wird, eigene Missionen zu erstellen und mit anderen Usern zu teilen. Die Foundry wird mit dem Season-Three-Update in die offene Betaphase gehen und allen Spielern zur Verfügung stehen. Auch neu: Eine Replay-Funktion lässt Sie bereits bestandene Einsätze erneut spielen, teils sogar mit neuen Belohnungen. Auch sonst tut sich etwas bei den Belohnungen, denn wer einen der Special-Task-Force-Einsätze erfolgreich bestreitet, wird demnächst mit Borg-Technologie belohnt, die er in sein Raumschiff einbauen kann. Zu guter Letzt wird Cryptic mit dem kommenden Season-Patch auch den Weltraum an sich überarbeiten, damit sich die unendlichen Weiten tatsächlich auch so anfühlen.

Bilder zu einigen Neuerungen des Season-Three-Updates haben wir in die Screenshot-Galerie zu Star Trek Online hochgeladen.

Star Trek Online - Screenshots aus der Erweiterung »Agents of Yesterday«