Star Wars: Battlefront : Die Gemeinsamkeiten von Star Wars: Battlefront und Battlefield sollen sich in Grenzen halten. Die Gemeinsamkeiten von Star Wars: Battlefront und Battlefield sollen sich in Grenzen halten.

Zum Thema Star Wars Battlefront für 29,99 € bei GamesPlanet.com Patrick Bach, der General Manager von DICE, sprach kürzlich mit dem Official Playstation Magazine (via Gamesradar) über Star Wars: Battlefront. Bereits im November soll der Sci-Fi-Shooter an den Start gehen, allerdings erwarten viele Spieler eher ein Battlefield, statt ein echtes Battlefront-Erlebnis vom Reboot.

Passend dazu: Das hat Boba Fett in Star Wars: Battlefront drauf

DICE versucht nun, diese Ängste zu zerstreuen und betont, dass der Star-Wars-FPS mit Battlefield lediglich das Genre gemeinsam hat. Die Spiele sollen sonst aber nichts miteinander zu tun haben.

»Ich denke nicht, dass wir ein einziges System im Spiel haben, das dasselbe ist wie in Battlefield. Sie haben genauso viel miteinander gemeinsam, wie mit jedem anderen Shooter auch. Ich denke, die Leute werden teilweise überrascht sein, dass es sich um ein DICE-Spiel handelt.«

Das soll aber nur für die Spielsysteme gelten, nicht für die Qualität, die Bach zufolge ganz auf dem gewohnten DICE-Niveau sein soll. So teilen sich Battlefield 4 und Star Wars: Battlefront zwar die Engine und das Genre, spielen sollen sie sich aber laut Bach vollkommen unterschiedlich.

Star Wars: Battlefront
Explosionen und Blaster-Feuer sorgen für reichlich Funkenflug. Das ist der typische Star-Wars-Look.