Star Wars: Battlefront : Zu Star Wars: Battlefront wurde eine Companion-App veröffentlicht, über die sich Punkte zum Freischalten von Inhalten im Hauptspiel erspielen lassen. Zu Star Wars: Battlefront wurde eine Companion-App veröffentlicht, über die sich Punkte zum Freischalten von Inhalten im Hauptspiel erspielen lassen.

Zum Thema Star Wars Battlefront für 29,99 € bei GamesPlanet.com Electronic Arts und DICE haben die begleitende Companion-App zum am 19. November 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinenden Star Wars: Battlefront veröffentlicht. Und die sowohl per Smartphone-App als auch über den normalen Browser aufrufbare Software ist nicht nur Spielerei: Durch das erfolgreiche Erfüllen von Belagerungs-Missionen können Spieler schon im Vorfeld der Veröffentlichung des Hauptspiels Punkte sammeln, mit denen sich später verschiedene Spielinhalte schneller freischalten lassen.

Das Base Command genannte Mini-Spiel simuliert imperiale Angriffe auf eine Rebellenbasis, die der Spieler durch eigene Einheiten und Spezialfähigkeiten abwehren muss. Dazu zieht er stets jeweils drei Einheiten- und drei Perk-Karten mit unterschiedlichen Einsatzgebieten, Angriffswerten und Auswirkungen auf das Spielgeschehen.

Für erfolgreich absolvierte Missionen und besiegte Gegnereinheiten gibt es dann Punkte, die später in Star Wars: Battlefront für das Freischalten von Star-Cards wie dem Jetpack oder Blaster einsetzen lassen.

Darüber hinaus verfügt die Applikation aber auch über die bekannten Funktionen: Es lassen sich die eigenen Statistiken und jene von Freunden sowie die eigene Kartensammlung einsehen.

Die Mobile-App steht für Android und iOS zum Download bereit. Besitzer von Windows-Phones bleiben außen vor, können aber möglicherweise über die Companion-Webseite auf die Funktionen zugreifen.

Star Wars: Battlefront
Explosionen und Blaster-Feuer sorgen für reichlich Funkenflug. Das ist der typische Star-Wars-Look.