Star Wars: Battlefront : Spieler von Star Wars: Battlefront müssen sich derzeit besonders vor Spoilern für Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht in Acht nehmen. Spieler von Star Wars: Battlefront müssen sich derzeit besonders vor Spoilern für Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht in Acht nehmen.

Zum Thema Star Wars Battlefront für 24,99 € bei GamesPlanet.com Kaum etwas kann einem echten Fan etwas so verderben wie ein Spoiler. Deshalb sind viele, die Star Wars: Episode 7 - Das Erwachen der Macht noch nicht gesehen haben, derzeit auch besonders auf der Hut vor vorzeitigen Enthüllungen. Foren-Berichten zufolge sollte man besonders bei EAs Star Wars: Battlefront und im Xbox Live aufpassen.

Zumindest die PC-Version von Star Wars: Battlefront soll derzeit eine enorme Spoilergefahr bergen. Nicht, weil die Entwickler Film-Inhalte im Spiel zeigen, sondern weil viele Spieler derzeit ihre Avatare so ändern, dass sie offenbar vermehrt Details aus dem Film verraten. Fans sollten nach einem Match also lieber schnell die Augen schließen.

Passend dazu: Kolumne ohne Spoiler: Für diesen Moment lohnt sich Star Wars 7

Die PS4- und Xbox-Versionen des Sci-Fi-Shooters scheinen weniger betroffen zu sein. Allerdings scheinen sich im Xbox Live manche Spieler ein unschönes Hobby zugelegt zu haben: Hier berichtet ein NeoGAF-Thread von Spielern, die Spielerlisten gezielt durchstöbern und dann Spoiler-Nachrichten an Star-Wars-Fans verschicken.

Wer sich spoilerfrei auf den neuen Star-Wars-Film vorbereiten möchte, kann das über unsere spoilerfreie Filmkritik oder die ebenfalls spoilerfreien Tipps zum Kinobesuch tun.

Star Wars: Battlefront
Explosionen und Blaster-Feuer sorgen für reichlich Funkenflug. Das ist der typische Star-Wars-Look.