Star Wars: Battlefront : Star Wars: Battlefront bekommt eine Virtual-Reality-Version, die exklusiv für Sonys PlayStation VR erscheint. Star Wars: Battlefront bekommt eine Virtual-Reality-Version, die exklusiv für Sonys PlayStation VR erscheint.

Zum Thema Star Wars Battlefront für 23,99 € bei GamesPlanet.com Sony, DICE und Electronic Arts haben sich zusammengeschlossen, um eine Variante des Multiplayer-Shooters Star Wars: Battlefront auf die kommende Virtual-Reality-Plattform PlayStation VR zu bringen. Das haben die beteiligten Unternehmen im Rahmen einer Präsentation auf der Game Developers Conference 2016 bekannt gegeben.

Die Rede ist hier allerdings explizit von einer Star-Wars-Battlefront-Erfahrung, die man für die virtuelle Realität umsetzen möchte. Vermutlich wird als nicht das vollständige Spiel als Virtual-Reality-Titel erscheinen, sondern eine angepasste Abwandlung.

Weitere Details wurden auf der Veranstaltung allerdings nicht verraten. Andrew House, der Präsident von Sony Computer Entertainment, bezeichnete das Projekt lediglich als »cineastische Spielerfahrung«. Ähnlich wurde auch schon Star Wars: Trials Of Tatooine VR bezeichnet, das wohl exklusiv für das HTC Vive erscheinen wird.

Während desselben Events hat Sony übrigens auch Details zum Preis und zum Release-Termin von PlayStation VR verraten.

Star Wars: Battlefront
Explosionen und Blaster-Feuer sorgen für reichlich Funkenflug. Das ist der typische Star-Wars-Look.