Star Wars: Battlefront - Todesstern : Chewbacca ist der neue Held der Rebellen im Todesstern-DLC für Star Wars: Battlefront, der ab dem 20.9. spielbar ist. Chewbacca ist der neue Held der Rebellen im Todesstern-DLC für Star Wars: Battlefront, der ab dem 20.9. spielbar ist.

Der Angriff auf den Todesstern geht am 20. September 2016 los, zumindest für Besitzer des Season Passes von Star Wars: Battlefront. Wer sich die Dauerkarte nicht gekauft hat, muss noch zwei Wochen länger auf den Release des dritten DLCs für den Multiplayer-Shooter warten, kann ihn dann aber separat kaufen.

Todesstern-DLC: Maps, Spielmodi, Helden & Waffen

Der Todesstern-DLC bringt neben fünf neuen Maps am Boden und im Weltraum auch einige neue Waffen (K-16 Bryar Pistol und TL-50t Heavy Repeater). Außerdem gibt es noch zwei neue Helden: Chewbacca und Bossk.

Im All kann man als Heldenfahrzeuge sowohl Darth Vaders TIE Advanced als auch Luke Skywalkers Red Five X-Wing fliegen. Beide Schiffe sind auch im ersten Gameplay-Trailer zum Death-Star-DLC zu sehen.

Die wohl spannendste Neuerung ist aber der neue Spielmodus »Kampfstation«, der Boden- und Raumkämpfe in drei Phasen miteinander verbindet und schon vor ein paar Wochen mit Details angekündigt wurde.

Preis und Rogue-One-DLC

Der Season Pass für Star Wars: Battlefront enthält vier DLCs. Mit dem Death-Star-DLC steht nun der dritte davon in den Startlöchern. Im vierten und letzten Bezahl-DLC wird es dann um den neuen Kinofilm Star Wars: Rogue One gehen. Das Addon soll gegen Weihnachten 2016 veröffentlicht werden.

Wer den Todesstern-DLC einzeln kaufen will, kann dies zwei Wochen nach dem Season-Pass-Release am 20.9. für 15 Euro tun. Der Season Pass kostet 50 Euro.

Star Wars: Battlefront - Todesstern-DLC