Star Wars: The Old Republic - Free2Play

Online-Rollenspiel  |  Release: 20. Dezember 2011  |   Publisher: Electronic Arts

Star Wars: The Old Republic - Update: Alle Charaktere auf Massen-Server transferiert

Um die Bevölkerungsdichte im Online-Rollenspiel Star Wars: The Old Republic zu erhöhen, stellt das Entwicklerteam von BioWare auf eine neue Server-Technologie um. Diese wird ab sofort mit Charakteren auf US East Coast Servern getestet.

Von Maximilian Walter |

Datum: 14.09.2012 ; 10:40 Uhr


Update (19.09.2012): Nach den Tests vergangene Woche hat BioWare jetzt alle Server des Online-Rollenspiels Star Wars: The Old Republic auf die neue Technologie umgestellt und auch alle Charaktere transferiert. Spieler, die ihren Avatar nicht auf Anhieb finden, sollen in der Server-Auswahl auf »Charakter« klicken. Dort sollten sie die neue Heimat ihrer Helden finden. Im Zuge der Umstellung wurden definitiv keine Charaktere gelöscht.

Es kann jedoch passieren, dass es auf dem neuen Server bereits einen Charakter mit dem gleichen Namen gibt. Dies wird durch ein rotes Ausrufezeichen angezeigt. Spieler sollten ihren Charakter also umbenennen, wenn sie dieses Ausrufezeichen sehen. Für weitere Fragen hat der Entwickler ein FAQ bereitgestellt.

Star Wars: The Old Republic : In Zukunft soll es keine verwaisten Server mehr in SW:TOR geben. In Zukunft soll es keine verwaisten Server mehr in SW:TOR geben. Ursprüngliche Meldung: Zugegeben, das Wort »Massen-Server« und Star Wars: The Old Republicscheint nicht ganz zusammen zu passen. Doch der Entwickler BioWare will auch aufgrund der Umstellung auf Free2Play sicher gehen, dass kein Spieler mehr auf einem halbleeren Server spielt. Deswegen wird die Servertechnologie des Online-Rollenspiels umgestellt, wie der Entwickler im offiziellen Blog schreibt.

Aus diesem Grund wurden alle Charaktere der US East Coast Server kopiert und auf einen öffentlichen Test-Server transferiert. Dort testet BioWare die neue Server-Technik, bevor sie noch in diesem Jahr für alle Spieler eingesetzt wird. Spieler mit Charakteren auf besagten Servern, sind eingeladen, nach möglichen Bugs im System zu suchen. Diese sollten im entsprechenden Forum gemeldet werden.

Ob BioWare auch einen Testlauf mit europäischen Spielern plant, ist nicht bekannt.

Star Wars: The Old Republic
Dank vieler neuer Klamotten und Färbeoptionen können wir unsere SWTOR-Helden ganz individuell gestalten.
Diesen Artikel:   Kommentieren (64) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 7 weiter »
Avatar philzlz
philzlz
#1 | 14. Sep 2012, 11:02
Ich bin heute noch sauer, man haette so viel aus dem Spiel machen koennen.
rate (65)  |  rate (9)
Avatar Einkaufswagen
Einkaufswagen
#2 | 14. Sep 2012, 11:03
Klingt schonmal nicht schlecht... Vielleicht riskier ich ja nochmal ´nen Blick, wenn´s F2P ist (auch wenn ich F2P nicht ausstehen kann uns es damit ungewollt unterstütze - aber 14 Euro im Monat ist mir SWTOR halt einfach nicht wert...).
rate (23)  |  rate (3)
Avatar plumar
plumar
#3 | 14. Sep 2012, 11:10
Spielt das noch wer?
rate (21)  |  rate (81)
Avatar G-Scar
G-Scar
#4 | 14. Sep 2012, 11:23
Immer wieder die lustigen Trolle mit ihrem: "Spielt das noch wer.."
Ja, ich spiele es immer noch! Aber selbst ich sehe, dass viel verloren ging und man mehr aus dem Spiel holen konnte und vielleicht auch wird, aber die Zukunft ist ungewiss.
Solange man Spaß hat, ist alles gerechtfertigt!
rate (25)  |  rate (8)
Avatar Aremys
Aremys
#5 | 14. Sep 2012, 11:24
Zitat von xenocron:
Ich bin heute noch sauer, man haette so viel aus dem Spiel machen koennen.


Leider so wahr. Nach nem Monat war einfach die Luft raus -.-
rate (27)  |  rate (6)
Avatar 3xhumed
3xhumed
#6 | 14. Sep 2012, 11:24
Free2PLay wird das Spiel auch nicht mehr retten, dazu wurde zu viel falsch gemacht im Spiel und drum herum (Bioware/EA-Account, Origin z.B.). Ich denke nicht das Star Wars: The Old Republic sich noch lange hält.
rate (10)  |  rate (11)
Avatar Hirogen
Hirogen
#7 | 14. Sep 2012, 11:24
Die Frage, warum nicht gleich so?
rate (12)  |  rate (3)
Avatar Rettungsschirm
Rettungsschirm
#8 | 14. Sep 2012, 11:29
Zitat von 3xhumed:
Free2PLay wird das Spiel auch nicht mehr retten, dazu wurde zu viel falsch gemacht im Spiel und drum herum (Bioware/EA-Account, Origin z.B.). Ich denke nicht das Star Wars: The Old Republic sich noch lange hält.


also wenn es f2p wird, werde ich wieder reinschauen....alleine schon, weil ich noch min. eine Klassenreihe durchspielen möchte auf Seiten des Imperium...obs danach weitergeht bezweifel ich aber stark.

Schade das SW:ToR viele so schwer enttäuscht hat (mich eingeschlossen)... dabei war/ist das Potential so riesig ... man man man Bioware, welch blasser Abgang.
rate (14)  |  rate (4)
Avatar StormGust
StormGust
#9 | 14. Sep 2012, 11:33
Hatte man nicht vor und kurz nach Veröffentlichung groß in die Welt hinausposaunt wieviele Spieler doch ein einzelner Server unterstützt, und als Grund dafür, dass man so wenig Spieler sieht angegeben "das dient der Stabilität"?

Naja - dass die Engine gänzlich ungeeignet ist (zumindest die Version die BW lizenziert hat) für jede Art von MMO war mir in der Beta nach 5 Minuten schon klar. FFXIV "pre-alpha" auf der Gamescon vor ein paar Jahren hat sich mehr nach MMO angefühlt als ToR ~6 Monate vor Release (und wesentlich spielbarer). Meiner Ansicht hatten beiden Spielen damals noch mindestens 1-3 Jahre zur veröffentlichung gefehlt. Am Ende war FFXIV innerhalb eines Jahres "fertig", ToR wollte das Weihnachtsgeschäft noch mitnehmen...
rate (11)  |  rate (4)
Avatar Paksh1
Paksh1
#10 | 14. Sep 2012, 11:37
Zitat von Rettungsschirm:


also wenn es f2p wird, werde ich wieder reinschauen....alleine schon, weil ich noch min. eine Klassenreihe durchspielen möchte auf Seiten des Imperium...obs danach weitergeht bezweifel ich aber stark.

Schade das SW:ToR viele so schwer enttäuscht hat (mich eingeschlossen)... dabei war/ist das Potential so riesig ... man man man Bioware, welch blasser Abgang.


ICh hoffe das sich einiges getan hat und es sich nicht mehr so statisch spielt das die Voll vertonten quests nicht alle selbst gesprochen waren sondern aus schnipseln sich zusammen gesetzt hatten darüber konnte ihc noch hinweg sehen aber das ich keine echte Waffen Wahl hatte oder die skillbäume sich recht mager angefühlt hatten und es nicht die Individuellen kampfsile optisch augewirkt haben obwohl sie es wollten ... Ich werde es dennoch wenn es F2P ist mal wieder Spielen
rate (1)  |  rate (7)
1 2 3 ... 7 weiter »

Wolfenstein The New Order
29,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Sacred 3
33,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
DIREKT ZUM SPIEL
Kategorie: Free2Play Genre: Rollenspiel Release: 20.12.2011
PREISE ZUM SPIEL
22,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
29,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop

Details zu Star Wars: The Old Republic

Plattform: PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Online-Rollenspiel
Release D: 20. Dezember 2011
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: BioWare
Webseite: http://www.swtor.com/de
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 49 von 5644 in: PC-Spiele
Platz 3 von 257 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Online-Rollenspiel
 
Lesertests: 18 Einträge
Spielesammlung: 364 User   hinzufügen
Wunschliste: 235 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten