Star Wars: The Old Republic : BioWare den Release-Termin für das Update 2.7: Invasion für das Online-Rollenspiel Star Wars: The Old Republic bekannt. BioWare den Release-Termin für das Update 2.7: Invasion für das Online-Rollenspiel Star Wars: The Old Republic bekannt.

Bereits im Februar hatte der Entwickler BioWare offiziell angekündigt, dass im April dieses Jahres das Update 2.7 für das Online-Rollenspiel Star Wars: The Old Republic erscheinen wird. Allerdings gab es damals noch keine konkreten Details.

Mittlerweile hat das Team einige handfeste Informationen zum Update 2.7: Invasion preisgegeben. Demnach wird es auf Korriban und Tython weitere Flashpoints geben, die mit dem neuen Story-Kapitel »Forged Alliances« verbunden sind. Außerdem erwartet die Benutzer mit der »Quesh Huttball Pit« eine neue PvP-Warzone, in der sie zahlreiche Kämpfe gegen andere Spieler austragen können.

Wer hingegen lieber hinter dem Steuerknüppel eines Raumschiffs Platz nimmt, dürfte ebenfalls auf seine Kosten kommen. In der neuen Domination-Map »Denon Exosphere« kommt es zu Weltraumgefechten, bei denen sich zwei Teams mit jeweils zwölf Spielern gegenüberstehen. Besonders hartgesottene Spiele können sich zudem an dem neuen Nightmare-Modus der Operation »Dread Fortress« versuchen. Hierbei sind die fünf Bossgegner deutlich gefährlicher und stärker als zuvor.

BioWare hat auch den Release-Termin für das Update 2.7: Invasion verkündet. Am 8. April 2014 sollen die neuen Inhalte für Star Wars: The Old Republic zum Download bereitstehen. Unterhalb dieser Meldung finden Sie zudem ein Video, das Ihnen einige der Neuerungen etwas genauer vorstellt.

» Den Test von Star Wars: The Old Republic auf GameStar.de lesen

Star Wars: The Old Republic - Shadow of Revan