Star Wars: The Old Republic - Free2Play

Online-Rollenspiel  |  Release: 20. Dezember 2011  |   Publisher: Electronic Arts
Seite 1 2 3   Fazit Wertung

Star Wars: The Old Republic im Test | Seite 3

Kontrollbesuch zum Star Wars-MMO

Mein Main, mein Twink, mein Killer-Droide

Neue, begehbare Planeten hat Bioware der Galaxie bisher nicht spendiert. Dafür haben aber zumindest Corellia mit dem »Schwarzen Loch« und jüngst Belsavis mit »Sektion X« je ein neues Gebiet bekommen, randvoll mit täglichen und wöchentlichen Quests. In der Sektion X beginnt zudem unsere Suche nach dem »Nachfolgemodell« eines Begleiters aus Knights of the Old Republic , dem Killer-Droiden HK-51. Nach einer längeren, durchaus spaßigen Schnitzeljagd quer durch das Universum dürfen wir den Mordroboter in unsere Crew aufnehmen. Einen kleinen Haken hat die Sache aber: Wer Sektion X betreten will und kein Abo hat, muss sich den Flugschein einmalig im Kartellmarkt organisieren (gut 5 Euro).

Bereits im April wurde mit dem Update 1.2 zudem das sogenannte »Vermächtnis«-System in Star Wars: The Old Republic eingeführt. Dabei handelt es sich im Grunde um eine Art Stammbaum für unsere Helden, der aber kein bloßes Schmuckwerk ist. Neben normalen XP-Pünktchen sammeln all unsere Charaktere auch Punkte um die Stufen unseres Vermächtnisses zu erhöhen.

Star Wars: The Old Republic : Mittlerweile können wir die Benutzeroberfläche auch individualisieren. Zumindest in einem bestimmten Rahmen. Mittlerweile können wir die Benutzeroberfläche auch individualisieren. Zumindest in einem bestimmten Rahmen. Je höher die Stufe, desto mehr spezielle Fähigkeiten lassen sich gegen Spielgeld freischalten, seit der Free2Play-Umstellung aber auch gegen Kartellmünzen. Die neuen Talente bringen in erster Linie Komfortfunktionen, etwa einen aufstellbaren Briefkasten mitten in der Pampa, frühere Gleiternavigation und mehr Erfahrungspunkte für unsere Twinks, also unsere Zweit- und Drittcharaktere. Von einigen Boni profitiert nur einer, von anderen all unsere Charaktere.

Dank des Vermächtnis-Systems lassen sich nun zudem bestimmte klassenspezifische Fähigkeiten auch mit Twinks nutzen. Wer etwa mit dem Kopfgeldjäger einen bestimmten Fortschritt in der Story erzielt hat, kann künftig auch mit seinem kleinen Jedi-Ritter dessen Haupt-Buff anwenden und während eines »Heldenmomentes« einen Flammenwerfer einsetzen.

Wenn wir dann auch noch mit einem unserer NPC-Gefährten alle Dialoge führen, schalten wir zusätzliche Attributs-Boni für die gesamte Heldensippe frei. Und zuguterletzt können wir weitere Rassen freischalten. Dadurch wird es auch möglich, Spezies zu spielen, die einst der anderen Fraktion vorbehalten waren. Ein Chiss als Jedi-Botschafter? Kein Problem!

Star Wars: The Old Republic
Dank vieler neuer Klamotten und Färbeoptionen können wir unsere SWTOR-Helden ganz individuell gestalten.
Diesen Artikel:   Kommentieren (203) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 21 weiter »
Avatar Grayzor
Grayzor
#1 | 02. Dez 2012, 11:24
lol 92. is klar
rate (50)  |  rate (23)
Avatar servana
servana
#2 | 02. Dez 2012, 11:27
SW:ToR ist nach wie vor ein sehr gutes MMORPG, nur leider hat es Bioware versäumt ordendlich Content hinterherzuschieben. Und sie haben wohl vergessen das der größe Punkt in SW:ToR die Story ist, wo sich bis heute nichts getan hat :/

Trotzdem muss ich sagen das 92 vieleicht ein bisschen zu hoch ist, 88-90 würde auch reichen^^ Den damit wäre das Game besser als WoW ( was etwas runder ist) und GW2 (was ein wenig innovativer ist)!
rate (27)  |  rate (7)
Avatar Thelonius
Thelonius
#3 | 02. Dez 2012, 11:30
Der Link zur Wertung führt zur Wertung von Knights of the Old Republic. 92 für TOR wäre ja auch ein Witz.
rate (45)  |  rate (2)
Avatar rob81
rob81
#4 | 02. Dez 2012, 11:34
Zitat von Grayzor:
lol 92. is klar


Das dachte ich mir auch, inklusive dem lol.
Aber ist ja nur ein Verlinkungsfehler.

Ich würde mal 70 Punkte ansetzen, mehr nicht.
Die Quests sind total öde, bis auf die Klassenquests. Nach lvl20 gurkt man mit viel zu lahmen mounts 50% der Spielzeit von einem Questhub zum nächsten. Dazwischen sind nur leere Landschaften. Manchmal sogar zurück, vor und wieder zurück auf andere Planeten mit 3-4 Ladezeiten dazwischen. Hab damals öfter das game ausgemacht weil ich einfach kein Bock hatte SCHON WIEDER 20 Minuten mit Reisen zu verbringen.

War damals in WoW noch schlimmer, aber da gab es anfänglich auch genug Details um etwas zu erkunden.
rate (14)  |  rate (16)
Avatar TheBrainbug
TheBrainbug
#5 | 02. Dez 2012, 11:35
92 rofl. €dit: Okay das ist ne falsche Verlinkung zu KotoR
rate (12)  |  rate (3)
Avatar phantomias2023
phantomias2023
#6 | 02. Dez 2012, 11:37
Der Link zur Wertung führ zu KNIGHTS OF the old Republic und nicht zu The old Republic!
rate (10)  |  rate (2)
Avatar chuuuuucky
chuuuuucky
#7 | 02. Dez 2012, 11:43
92% ist tatsächlich etwas viel selbst für meinen Geschmack der das Spiel immernoch begeistert spielt.
Ich kann dem Artikel im großen und ganzen Zustimmen wer Kotor mochte und mit dem ganzen rumgerenne in OPs, FPs, usw nichts anfangen kann der ist kostenlos sehr gut bedient und das über Monate.
Das man fürs Endgame dann bezahlen muss ist an für sich nur fair und macht auch Sinn. Intensive PvP Spieler, Hardcore Raider und Freunde von RP und alternativen Beschäftigungen schauen tatsächlioch relativ schnell dumm aus der Wäsche wenn sie erstmal durch das Endgame gepflügt sind. Das kann auch sicher 1 bis 2 Monate unterhalten aber ab dann kann es durchaus vorkommen das man sich dabei erwischt sich mehr vom Spiel zu wünschen.
Wer es allerdings auch mit dem Endgame langsam angeht und nur ab und an mal eine OP oder einen Flashpoint macht der kann auch dort einige Zeit investieren und langweilt sich nicht zu schnell.

Prinzipiel kann man sagen das Spieler jetzt noch 1 Monat warten sollten und dann F2p einzusteigen. Im neuen Jahr soll dann irgendwann zwischen Februar und März Makeb der neue Levelplanet rauskommen und auch Illum's PvP Gebiet soll einen revisit bekommen.
Wer also zu dem Zeitpunkt neu einsteigt der hat genug zu tun bevor er den gesamten Content durch hat. Wobei selbst jetzt einzusteigen kein Problem wäre wenn man in normaler Geschwindigkeit Levelt und im anschuss gleich noch die andere Fraktion in Augenschein nimmt.

WICHTIG: Bevorzugte Spieler bekommen bald auch Zugriff auf 4 Characterslots was zwar eine Characterslot zukauf Option nicht obsolet macht aber das ganze zumindest für eine gewisse Zeit abfängt.
rate (4)  |  rate (11)
Avatar Veto
Veto
#8 | 02. Dez 2012, 11:45
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar NeoScully
NeoScully
#9 | 02. Dez 2012, 11:47
Wir wollen SWG2!
rate (19)  |  rate (7)
Avatar KosmoPro
KosmoPro
#10 | 02. Dez 2012, 12:03
Was muss ich da lesen? Star wars besser als WoW ??? Das ist ein WITZ
rate (5)  |  rate (28)

Die Sims 3 - Starter Pack
16,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Arma 3
34,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu Star Wars: The Old Republic

Plattform: PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Online-Rollenspiel
Release D: 20. Dezember 2011
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: BioWare
Webseite: http://www.swtor.com/de
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 89 von 5500 in: PC-Spiele
Platz 10 von 250 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Online-Rollenspiel
 
Lesertests: 18 Einträge
Spielesammlung: 342 User   hinzufügen
Wunschliste: 238 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten