Klaut das Schiff!

Star Wolves : Kampf der Giganten: Das Mutterschiff duelliert sich mit einem Alien-Träger. Kampf der Giganten: Das Mutterschiff duelliert sich mit einem Alien-Träger. Zurück zum Geschäft: Die Piraten zahlen gut, die Star Wolves nehmen den Auftrag an. Ihr Mutterschiff fliegt zum Treffen mit den Gesetzlosen. Mutterschiff? Das ist ein bewaffneter Frachter, in dem die Söldner ihre Jäger transportieren. Als der Frachter am Treffpunkt ankommt, erwarten ihn einige Piraten. Die verraten den Sternenwölfen die Position des Prototyps. Also los! Die Söldner starten ihre Schiffe, ein Pilot nach dem anderen verlässt das Mutterschiff. Die Maussteuerung der Jäger fordert etwas Eingewöhnung, funktioniert dann aber gut. Da: ein Notruf! Ein harmloses Observatorium wird angegriffen - von den Piraten! Gewissenskonflikt: Stehen die Star Wolves den unschuldigen Forschern bei oder arbeiten sie weiter für die Freibeuter? In vielen Einsätzen stellt Sie Star Wolves vor solch spannende Entscheidungen, die den Missionsverlauf beeinflussen. Ob Sie den barmherzigen Samariter spielen oder lieber fies sind: Jede Vorgehensweise hat Vor- und Nachteile. Dialoge gibt es jedoch nur als schnöden Text.

Unsere Söldner handeln moralisch korrekt und attackieren die Verbrecher. Jeder Pilot nutzt hierfür seine Talente. Zum Beispiel ballert der Scharfschütze mit dem wenig originellen Namen Ace extrem zielsicher. Auch der Anführer der Truppe mischt in den Kämpfen mit. Seinen Namen und seine Fähigkeiten legen Sie zu Spielbeginn fest: Soll er Raketen sicher ins Ziel lenken, ein 1A-Kanonier sein, Systeme schlau bedienen oder geschickt fliegen? Alle Fähigkeiten sind gut ausbalanciert, sinnlose Talente gibt's nicht.