Starbound : Starbound wird neue Inhalte in Zukunft deutlich schneller erhalten. Die Entwicklung von Engine- und Inhalts-Updates wurde entkoppelt. Starbound wird neue Inhalte in Zukunft deutlich schneller erhalten. Die Entwicklung von Engine- und Inhalts-Updates wurde entkoppelt. Wie Chucklefish Games, das für den im Weltraum angesiedelten Open-World-Sandbox-Titel Starbound verantwortliche Indie-Entwicklerstudio aus Großbritannien, angekündigt hat, sollen die Inhalts-Updates für den Titel in Zukunft in deutlich geringeren Abständen als bisher veröffentlicht werden.

Nachdem man den eigenen Büroräumen den letzten Feinschliff verpasst habe, werde man die Entwicklungsarbeiten in zwei Teile aufteilen: Inhalts- und Engine-Updates. Dadurch, so heißt es, werde man inhaltliche Neuerungen in Zukunft deutlich schneller veröffentlichen können, da sie nicht mehr abhängig von den aufwändigeren Engine-Aktualisierungen seien. Zudem werde man die Neuerungen an der Spiel-Engine einem umfangreicheren internen Test unterziehen können.

Weitere Details zu den Änderungen am Patch-Rhythmus gibt es auf playstarbound.com. Einige Inhalts-Erweiterungen sollen übrigens bereits so gut wie fertig sein und in Kürze in das Spiel integriert werden - ohne dass sich dabei allerdings die Versionsnummer ändern wird. Eine Aktualiserung von Modifikationen wird durch die Inhalts-Updates also fortan nicht notwendig sein.

Bild 1 von 29
« zurück | weiter »
Starbound
Unsere kleine Farm: In Starbound bauen wir eine kleine Kolonie auf und bauen unsere eigene Nahrung an.