StarCraft 2: Heart of the Swarm : Ein neues Video stellt Neuerungen von StarCraft 2: Heart of the Swarm vor. Ein neues Video stellt Neuerungen von StarCraft 2: Heart of the Swarm vor. Für das Echtzeit-Strategiespiel StarCraft 2: Heart of the Swarm arbeitet das Entwicklerstudio Blizzard Entertainment derzeit an einigen Neuerungen und Verbesserungen. Um diese etwas genauer vorzustellen, hat das Team jetzt ein neues Video veröffentlicht.

Darin zeigt der Community-Manager Kevin »Cloaken« Johnson einige der Neuerungen anhand von Szenen aus dem Spielgeschehen beziehungsweise aus den Menüs. Unter anderem geht er auf die neue Funktion namens »Global Play« ein. Dadurch werden Spieler zukünftig auch Servern beitreten können, die sich nicht in ihrer Region befinden. So können Sie etwa mit einer deutschen Version von StarCraft 2: Heart of the Swarm dann auch auf US-Servern spielen.

Des Weiteren zeigt Johnson einige Beispiele für die verbesserte Benutzeroberfläche, die sowohl eine optimierte Navigation als auch eine gesteigerte Benutzerfreundlichkeit bieten soll. Mit nur einem Klick soll der Spieler vom Hauptmenü aus jedes wichtige Untermenü erreichen können.

Außerdem gewährt das Video einen Blick auf das neue Clan- und Gruppensystem. Ähnlich wie bei der neuen Clan-Funktion sollen auch Gruppen ihren eigenen Chat-Kanal, eine Mitglieder-Liste, sowie eine News- und Infoseite habe. Die Unterschiede liegen darin, dass Spieler lediglich einem Clan beitreten können, dafür aber 20 Gruppen.

StarCraft 2: Heart of the Swarm erscheint am 12. März 2013.