StarCraft 2: Heart of the Swarm : In StarCraft 2: Heart of the Swarm dürfen wir unseren Einheiten einen individuellen Anstrich verpassen. In StarCraft 2: Heart of the Swarm dürfen wir unseren Einheiten einen individuellen Anstrich verpassen.

In Blizzards kommendem Strategiespiel StarCraft 2: Heart of the Swarm werden Spieler durch Partien mit Gegnerzuweisung und eigene Spiele Erfahrungspunkte sammeln und im Rang aufsteigen können. Als Belohnung winken dabei zahlreiche Individualisierungsoptionen für die eigene Armee und Basis - und Tänze, die Einheiten aufführen können.

So können wir nach einigen erfolgreichen Schlachten aus neuen Charakterporträts auswählen, um unserer Armee einen Hauch mehr Individualität zu verleihen. Außerdem gibt es nun erstmals in der StarCraft-Serie die Option, Gebäuden und Einheiten mit neuen Skins einen anderen Look zu verpassen. Das Versorgungsdepot der Terraner wird dabei beispielsweise optisch zum militärischen Vorposten aufgemotzt oder der Berserker der Protoss in eine schönere Rüstung gesteckt.

StarCraft 2: Heart of the Swarm : In StarCraft 2: Heart of the Swarm winken dem Spieler sowohl Skins für Einheiten...

Die Einheiten-Skins
In StarCraft 2: Heart of the Swarm winken dem Spieler sowohl Skins für Einheiten...

Eine weitere Besonderheit sind die Tänze, welche unsere Einheiten jetzt auf Befehl vorführen dürfen. Die neuen Animationen werden ebenfalls durch Levelaufstiege freigeschaltet. Nach derzeitigem Stand können die Tanzanimationen laut Blizzard mit den Stufen 10, 15 und 20 und die Skins mit den Stufen 20 und 30 erworben werden.

StarCraft 2: Heart of the Swarm erscheint am 12. März 2013 und ist der zweite Teil der StarCraft 2-Trilogie.