Starcraft 2: Legacy of the Void : Starcraft 2 soll mit dem Patch 3.0 ein neues User-Interface und die Erweiterung Legacy of the Void eine Collector's Edition bekommen. Starcraft 2 soll mit dem Patch 3.0 ein neues User-Interface und die Erweiterung Legacy of the Void eine Collector's Edition bekommen.

Zum Thema StarCraft 2: LotV ab 31 € bei Amazon.de Blizzard hat auf Battle.net ein neues User-Interface für Starcraft 2 und alle seine Erweiterungen vorgestellt. Das neue UI soll soziale Aspekte stärker in den Vordergrund rücken und die Spieler auf Starcraft 2: Legacy of the Void vorbereiten. Ferner sind bereits einige Details zur Collector's Edition der kommenden Erweiterung bekannt.

In einem Video, das sich unterhalb der Meldung findet, stellt Blizzard sein neues User-Interface für Starcraft 2 vor. Das überarbeitete UI ist im Patch 3.0 enthalten und sowohl für die Starter-Edition von Starcraft 2, als auch für die Erweiterungen Wings of Liberty und Heart of the Swarm verfügbar.

Das neue Interface soll vor allem ein besseres soziales Erlebnis bieten. Deshalb konzentrierte man sich vor allem darauf, den Chat zu optimieren und ihn prominenter zu platzieren. Während das Fenster ursprünglich oft versteckt war, sollen Spieler den Chat nun permanent im Auge haben können.

Außerdem wurde die maximale Spieleranzahl im Chat auf 200 erhöht. Der Übersicht wegen werden inaktive Nutzer nach einer Zeit aus dem Chat entfernt. Um individuelle Gespräche zu erleichtern, sollen Spieler zukünftig schnell zwischen einzelnen Chats hin und herschalten können. Erhält man in einem anderen Chat eine Nachricht, soll eine kurze Meldung darüber informieren.

Auch interessant: Drei neue Commander für Starcraft 2: Legacy of the Void vorgestellt

Um diese neuen Chatfunktionen sinnvoll einzubauen, überarbeitete Blizzard die Aufteilung des gesamten UI. Beispielsweise finden sich Navigation und Party-Panel nach dem Update nun auf der oberen Hälfte des Bildschirms. Der Kampagnen-Screen erinnert wiederum stärker an das erste Starcraft.

Auch das Arcade-Interface bekam ein neues Layout spendiert, das ein soziales Erlebnis in den Mittelpunkt stellt. Ein neuer Chat, der sich sofort nach dem Betreten öffnet, soll es Spielern einfacher machen, miteinander in Kontakt zu treten. Spieler sollen so unkompliziert einer Lobby beitreten oder ihre eigene Lobby mit Spielern füllen können.

Während sich diese Neuerungen auf die bisher erschienenen Versionen von Starcraft 2 beziehen, gibt es auch neue Details zur kommenden Erweiterung Star Craft 2: Legacy of the Void. Auf der Seite Gamespot finden sich erste Informationen zur Collector's Edition.

Diese soll neben dem Spiel Behind-The-Scenes-Material enthalten, das unter anderem das ursprüngliche Starcraft und die Entstehung der aufwendigen Cinematics behandelt. Obendrauf soll es noch den Soundtrack, ein »Field-Manual-Artbook« und Skins und Porträts für die Protoss geben. Auch einige Ingame-Boni für verschiedene Blizzard-Spiele wie World of Warcraft oder Hearthstone sind Teil der Sammleredition.

Die Collector's Edition soll zusammen mit der normalen Edition am 10. November in den Handel kommen. Der Preis soll bei 80 US-Dollar liegen und damit in etwa doppelt so hoch wie der Preis der Standard-Edition sein. Außerdem wird es eine Digital-Deluxe-Edition mit In-Game-Boni für 60 US-Dollar geben.

Starcraft 2: Legacy of the Void - Screenshots zum Koop-Modus Allied Commanders