Zum Thema StarCraft 2: LotV ab 28,95 € bei Amazon.de Das Team von Blizzard Entertainment hat Wort gehalten und jetzt das umfangreiche Update 3.6.0 für StarCraft 2 veröffentlicht.

Eines der Highlights von diesem Patch dürfte das Debüt des neuen Koop-Kommandanten Alarak sein. Er ist der erste Protoss-Kommandant, den die Spieler direkt kontrollieren dürfen. Alarak hält nicht allzu viel Schaden aus, kompensiert dieses Manko jedoch mithilfe seiner Fähigkeit, Lebenskraft sowohl von Freunden als auch von Feinden zu zehren. Außerdem verfügt er über Attacken mit verheerendem Vernichtungspotenzial.

Neue Karte und noch mehr

Außerdem bietet das Update 3.6.0 von StarCraft 2 mit »Im Dienst der Wissenschaft« eine neue Karte für Koop-Missionen. Dort bittet Egon Stetmann um Hilfe beim Abbau von Terrazingas. Hinzu kommen einige Balancing-Änderungen bei mehreren Kommandanten, Bugfixes und vieles mehr. Auch beim Editor hat Blizzard Entertainment nochmals Hand angelegt.

Passend dazu: StarCraft 2 - Blizzard krempelt den Multiplayer um

Die vollständigen Patch-Notes finden Sie auf der offiziellen Webseite. Oberhalb dieser Meldung finden Sie ein Video von StarCraft 2, das Ihnen den neuen Kommandanten Alarak anhand von Gameplay-Szenen in Aktion zeigt.

Screenshots zum Update 3.6 mit Commander Alarak