Stardew Valley beherbergt offenbar noch die eine oder andere Überraschung für die Spieler. Das ließ nun zumindest der Entwickler des Spiels, Eric »ConcernedApe« Barone im Gespräch mit der englischsprachigen Webseite PC Gamer durchblicken.

Auf die Frage, ob es denn auch 14 Tage nach Release des Spiels noch irgendwelche Geheimnisse gebe, die die Spieler noch nicht entdeckt hätten, antwortete der Indie-Entwickler relativ unumwunden mit »Ja«. So wirklich ins Detail gehen mochte Barone dann aber verständlicherweise nicht.

Allerdings deutete er an, dass es sich dabei nicht um ein super signifikantes Geheimnis handele. Wohl aber um etwas ziemlich sonderbares und obskures, so dass er sich gar nicht sicher sei, ob jemals ein Spieler darauf stoßen werde.

Um einen geheimen 3D-Spielmodus, wie ihn erst kürzlich einige Spieler in Prison Architect entdeckten, wird es sich also wohl nicht handeln. Immerhin brauchte es aber auch da gut fünf Monate, bis das Geheimnis gelüftet wurde.

Stardew Valley
Aber auch einen Mystery-Plot gibt es: Immer wieder kommen wir an düstere Orte, an denen es nicht mit rechten Dingen zugehen zu scheint.