Stardew Valley : In Bauernhof-Rollenspiel Stardew Valley ist es auch möglich, zu heiraten. Die kindliche Jas ist aber eigentlich keine Kandidatin. In Bauernhof-Rollenspiel Stardew Valley ist es auch möglich, zu heiraten. Die kindliche Jas ist aber eigentlich keine Kandidatin.

Eigentlich wirkt Stardew Valley nicht wie ein Spiel, über das man sich aufregen kann: In niedlicher Pixel-Optik bringen wir einen Bauernhof auf Vordermann, erkunden Dungeons oder heiraten und gründen eine Familie. Das letzte Feature sorgt nun dank einer neuen Mod allerdings für Aufsehen und spaltet die Reddit-Community.

Kinderhochzeit in Stardew Valley?

Gemeint ist eine eigentlich als Scherz gedachte Mod, die den Spieler den Charakter Jas heiraten lässt. Neue Ehepartner sind keine ungewöhnliche Mod für solche Spiele, Jas ist allerdings im Spiel noch ein Kind, weshalb die »Jas' Marriage Mod« für eine heftige Kontroverse unter Spielern sorgt.

Wie in der Beschreibung deutlich betont wird, hat die Mod keinerlei sexuelle Inhalte, auch wenn neben besonderen Dialog-Optionen mit Jas und eigenen Events auch eine Hochzeit enthalten ist. Zwar wird trotzdem eine eher geschwisterliche Beziehung porträtiert, für einen Großteil der Spieler fühlt es sich aber natürlich falsch an.

Stardew Valley : Es gibt eine große Auswahl an Mods zu Stardew Valley, beispielsweise neue Charakter-Porträts. Es gibt eine große Auswahl an Mods zu Stardew Valley, beispielsweise neue Charakter-Porträts.

Mehr zu Stardew Valley: Die besten Mods für den eigenen Bauernhof

»Sie ist doch nicht echt«.

Jas wird weiterhin als schüchternes etwa zehnjähriges Mädchen dargestellt, das sich oft zurückzieht und gerne mit Puppen spielt. Scherz oder nicht, damit kommt die Mod für viele Spieler gefährlich nahe an Themen wie Kindsmissbrauch oder Zwangsverheiratung Minderjähriger ohne sie in irgendeiner Form kritisch anzusprechen. Andere wiederum machen deutlich, dass es sich nur um ein Spiel und einen fiktiven Charakter handle und deshalb kein Problem darstellen sollte. Schließlich habe es schon zu Spielen wie Fallout oder Skyrim Mods gegeben, die Spieler Kinder sogar umbringen lassen.

Das Mod-Team randomAnon123, die die Mod zuerst über das berüchtigte 4chan veröffentlicht haben, zeigen sich der Kontroverse durchaus bewusst. Allerdings sehen sie den Fall persönlich nicht so streng wie manche Spieler.

»Manche Reaktionen sind etwas seltsam, ich meine, sie ist nicht real.«

Trotzdem will man die Mod möglicherweise überarbeiten. Entweder will man Jas im Stil eines Yandere-Simulators zu einem völlig neuen, verrückten und vielleicht sogar gefährlichen Love-Interest umschreiben oder einfach nur ihr Alter anpassen, um der Diskussion um die Mod ein Ende zu setzen. Aufgeben möchte man das Projekt aber nicht. Auch für den jungen Vincent gibt es bereits eine ähnlich fragwürdige Mod.

Stardew Valley
Aber auch einen Mystery-Plot gibt es: Immer wieder kommen wir an düstere Orte, an denen es nicht mit rechten Dingen zugehen zu scheint.