Stellaris : Stellaris wurde auf die Version 1.0.3 aktualisiert. Unter anderem gibt es eine erneute Performance-Verbesserung und verschiedene Problembehebungen. Stellaris wurde auf die Version 1.0.3 aktualisiert. Unter anderem gibt es eine erneute Performance-Verbesserung und verschiedene Problembehebungen.

Zum Thema Stellaris ab 7,98 € bei Amazon.de Stellaris für 31,99 € bei GamesPlanet.com Nach einem eintägigen Betatest hat Paradox Interactive den Hotfix-Patch 1.0.3 für Stellaris nun auch in seiner finalen Version veröffentlicht. In der Regel aktualisiert sich das Spiel per Steam automatisch auf die neueste Version.

An den Patchnotes hat sich nicht mehr allzu viel verändert - lediglich der letzte Punkt ist neu:

  • Planet-Capital-Modifier wird nicht mehr gespammt

  • CTD (Absturz auf den Desktop) durch invalide Armeen beim Bodenkampf behoben

  • Problem mit komplett verschwundenem Outliner-Tool bei zu vielen Deaktivierungen behoben

  • Probleme mit dem Orbitalbombardement bei Schwarm-Invasoren behoben

  • Shortcut beim Hilfe-Button entfernt, da es zu Problemen mit dem Hold-Shortcut kam

  • Performance-Optimierungen bei der Verwendung vieler Ressourcen-Stationen vorgenommen

  • Schiffs-Designer: Liste der Schiffe wird nun nach deren Größe sortiert

  • Transport-Schiffe sind nun ebenfalls im Schiffs-Designer hinterlegt

Der erste größere Patch auf die Version 1.1 soll gegen Ende kommender Woche als Beta-Version veröffentlicht werden. Geplant sind Balancing-Anpassungen an den Korvetten und eine weitere Verbesserung der Performance.

Mehr zum Thema: Das plant Paradox für die nächsten Stellaris-Patches

Bild 1 von 50
« zurück | weiter »
Stellaris
Mit einer riesigen Flotte und zusätzlich unseren KI-Verbündeten im Schlepptau attackieren wir die Heimatwelt eines gefallenen Imperiums, eines mächtigen, uralten Volkes. Gegen unsere Endgame-Übermacht haben aber selbst diese Großkopferten keine Chance.