Zum Thema Stellaris ab 7,98 € bei Amazon.de Stellaris für 31,99 € bei GamesPlanet.com Am 6. April veröffentlicht Paradox das erste große Addon Utopia für das 4X-Weltraumstrategiespiel Stellaris. Gleichzeitig erscheint der kostenlose Content-Patch 1.5 (»Banks« getauft), der das Grundspiel um zahlreiche neue Features erweitert. Die neuen Inhalte hat Michael Graf in seiner Preview von der GDC 2017 bereits ausgiebig vorgestellt. Jetzt hat Paradox auch die offiziellen Patch Notes released. Die kompletten Änderungen finden Sie auf der zweiten Seite dieses Artikels.

Mehr: Die New-Horizon-Mod macht aus Stellaris das perfekte Star-Trek-Spiel

Eines der zentralen neuen Features von Patch 1.5 ist die Einführung der Ressource Einigkeit (Unity), die wir mit speziellen Gebäuden sammeln. Durch Einigkeit schalten wir die neuen Traditionen frei. Das sind Fähigkeiten, die unserem Volk Boni gewähren, etwa auf die Kampfkraft oder das Wachstum.

Das Addon Utopia ermöglicht Spielern, ihre Spezies durch sogenannte Ascension Perks stärker zu spezialisieren. Außerdem können wir neue Megaprojekte errichten, wie eine Dyson-Sphäre, die sämtliche Energie eines Sterns abzapfen kann.

Quelle: Paradox Forum

Bild 1 von 50
« zurück | weiter »
Stellaris
Mit einer riesigen Flotte und zusätzlich unseren KI-Verbündeten im Schlepptau attackieren wir die Heimatwelt eines gefallenen Imperiums, eines mächtigen, uralten Volkes. Gegen unsere Endgame-Übermacht haben aber selbst diese Großkopferten keine Chance.