Street Fighter 4 - PC

Action  |  Release: 03. Juli 2009  |   Publisher: Capcom
Seite 1 2 3   Fazit Wertung

Street Fighter 4 im Test

Der König der Prügelspiele auf dem PC

Mit fünf Monaten Verspätung reicht Capcom die PC-Fassung seines Kult-Prüglers nach. Das Warten hat sich gelohnt: Street Fighter 4 ist der erhoffte Knaller geworden. Hier unser Test.

Von Daniel Matschijewsky |

Datum: 29.06.2009


Ein wohliges Gefühl der Nostalgie kommt in uns hoch, als wir die Solo-Kampagne von Street Fighter 4 starten: Im einem kurzen, hübsch gezeichneten Intro-Film steht das Serien-Urgestein Ryu vor malerischen Wasserfällen und trainiert. Seit dem ersten Street Fighter von 1987 ist der japanische Karate-Meister auf der Suche nach dem ultimativen Gegner. Bislang konnte ihm keiner das Wasser reichen. Das soll auch in Zukunft so bleiben! Wir greifen zum Gamepad und stellen uns mit Ryu dem ersten Kampf. Es sollte nicht der letzte bleiben, denn wer Street Fighter 4 einmal probiert hat, der legt es so schnell nicht wieder weg. Capcoms Prügelei glänzt nicht nur durch herausragende Spielbarkeit und Dauermotivation, sie ist auch die derzeit beste Umsetzung eines Konsolenspiels für den PC.

» Multiplayer-Nachtest zu Street Fighter 4
» Video: Multiplayer-Funvideo zu Street Fighter 4

» Benchmark-Tool downloaden
» Technikcheck zu Street Fighter 4
» Video: Multiplayer-Duell zu Street Fighter 4
» Special: Multiplayer-Modus mit Games for Windows LIVE

Street Fighter 4

Die Handlung

Wie von der Street Fighter-Serie gewohnt wählen Sie zu Beginn der Kampagne einen Charakter und bestreiten zehn linear aneinandergereihte Kämpfe. Der Schwierigkeitsgrad lässt sich komfortabel in acht und das Zeitlimit sowie die Anzahl der Runden in vier Stufen regulieren; so finden Einsteiger wie Vollprofis eine geeignete Herausforderung.

Street Fighter 4 : Feuerbälle wie Ryus Hadouken sehen durch aufwändige Effekte prächtig aus. Feuerbälle wie Ryus Hadouken sehen durch aufwändige Effekte prächtig aus. Jeder der insgesamt 25 Recken (von denen Sie neun erst freischalten müssen) bekam einen kurzen und im Stil an japanische Anime-Filme erinnernden Intro- und Outro- Schnipsel spendiert. Blanka etwa ist auf der Suche nach seiner Mutter, der indische Yoga-Meister Dhalsim versucht, sein hungerndes Dorf zu retten. Dass es in Wahrheit stets um ein Genprojekt irgendeiner mysteriösen Geheimorganisation geht, deutet das Spiel zwar an, wirklich überzeugen kann die dünne Geschichte aber auch dann nicht, wenn Sie alle 50 Filmchen gesehen haben – verschenktes Potenzial.

Diesen Artikel:   Kommentieren (70) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 7 weiter »
Avatar Fred12
Fred12
#1 | 29. Jun 2009, 16:53
schöner test aber meiner meinung nach überbewertet , ich vermisse die alten klassiker wie One Must Fall davon sollte man mal ein remake machen das war für mich das non-plus-ultra der Prügelspiele...
rate (22)  |  rate (44)
Avatar Coolstyle
Coolstyle
#2 | 29. Jun 2009, 17:25
Reicht schon wenn Cammy mit ihren freizügigen Outfit und Chun-Li mit ihren wohlgeformten Beinen dabei sind, die sorgen mal für Eyecandy, das ist wichtig. Habs heute erst bei nem Freund gespielt und es ist unglaublich motivierend. Jetzt noch so einen arcade stick besorgen und ab geht die wilde Fahrt!
rate (13)  |  rate (5)
Avatar lakschmi
lakschmi
#3 | 29. Jun 2009, 17:37
Ach ich erinnere mich, wie ich damals streetfighter am Automaten gezockt habe, bis zum abnippeln (Statt Schlittschuhlaufen wie vorgesehen).
rate (10)  |  rate (1)
Avatar UrielVentris
UrielVentris
#4 | 29. Jun 2009, 17:40
Freu mich schon drauf

Aber als zukünftiger einsteiger hoffe ich nur das die Tastatur Steuerung gescheit ungesetzt ist,hab keine Lust 70 Euro für den SF4 Controller zu bezahlen :]
rate (17)  |  rate (5)
Avatar DKill3r
DKill3r
#5 | 29. Jun 2009, 17:49
Werd ich mir auch irgendwann holen, im Benchmark lief es sogar mit meinem X2 4200+, net GTS 250 1GB und 2GB Ram mit alles aufm Anschlag immer flüssig. :D
rate (3)  |  rate (12)
Avatar wEAkoNe
wEAkoNe
#6 | 29. Jun 2009, 17:57
Ich kann mich noch erinnern wie mir meine mutter damals street fighter 2 auf dem supernintendo weggenommen hat, weils zu brutal war xD Seit dem bin ich Street Fighter fan!
rate (17)  |  rate (3)
Avatar XKL1
XKL1
#7 | 29. Jun 2009, 18:04
Das Spiel ist sowas von gekauft.

So sehr hab ich mich das letzte mal auf ein Spiel gefreut vor GTA4. Das war dann leider eine Enttäuschung auf hohem Niveau. Ich hoffe bei SF4 passiert mir das nicht.

Arcadestick will ich mir keinen kaufen. Es sei denn ich merke nach Wochen, dass ich wirklich ein Spiel der Superlative gefunden habe das mich noch lange begeistern wird, dann überleg ich mir es.
rate (8)  |  rate (3)
Avatar coldice
coldice
#8 | 29. Jun 2009, 18:17
Schöner Test ;)

Aber was ich nicht verstehe:

Warum bekommt das Spiel bei der Bedienung 1 Punkt abgezogen?
Was kann das Game dafür, dass ihr es nicht mit einem präzisen
Gamepad / Fight Stick gespielt habt?^^

Wenn es ein Problem des Spiels wäre, dann würde dieser "Mangel" ja alle Eingabegeräte betreffen, das ist aber anscheinend nicht der Fall, oder doch?

Was beim Spiel als Signal ankommt, wird halt umgesetzt.
Damit bleibt" Schräg-Vor" zb immer "Schräg-Vor", das ist SF4 doch egal,
ob das Signal jetzt von der Tastatur oder vom Xbox Pad kommt oder sehe ich das falsch?^^

Wenn das Eingabegerät nicht 100% genau ist, ja dann kann es passieren, dass ich zwar meine "Schräg-Vor" eingegeben zu haben, beim Spiel kommt aber "Rechts" als Signal an, dann liegt das Problem doch beim Eingabegerät und nicht beim Spiel.

Zwar ne Kleinigkeit, aber es kommt halt etwas komisch rüber, das Produkt für etwas zu bestrafen, für was es nichts kann, auch wenns nur 1% ist^^
rate (7)  |  rate (2)
Avatar IDkey
IDkey
#9 | 29. Jun 2009, 18:27
9 Punkte bei der Grafik für das?
GUt das ich mein Abo seit einem Monat gekündigt habe -.-
rate (9)  |  rate (52)
Avatar Warwick
Warwick
#10 | 29. Jun 2009, 18:36
Zitat von Coolstyle:
Reicht schon wenn Cammy mit ihren freizügigen Outfit und Chun-Li mit ihren wohlgeformten Beinen dabei sind, die sorgen mal für Eyecandy, das ist wichtig. Habs heute erst bei nem Freund gespielt und es ist unglaublich motivierend. Jetzt noch so einen arcade stick besorgen und ab geht die wilde Fahrt!


Also Chun-Li´s Beine und wohlgeformt? Ein Frauenkörper mit Schwarzenegger-Beinen zu seiner besten Zeit ist wirklich alles, aber nicht wohlgeformt ;-).

Also jedem dass seine, aber ich würde bei der aktuellen Chun-Li nicht mal in die Nähe ihrer Beine kommen wollen, geschweigedenn dazwischen *vorangstzitter* ...

Zum Topic: hört sich ja nach einer richtig tollen Portierung an. Super Capcom, das macht uns PC´lern wieder Hoffnung.
rate (20)  |  rate (6)
1 2 3 ... 7 weiter »

Die Sims 3 - Starter Pack
16,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu Street Fighter 4

Plattform: PC
Genre Action
Untergenre: -
Release D: 03. Juli 2009
Publisher: Capcom
Entwickler: Capcom
Webseite: http://www.streetfighter.com
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 1081 von 5488 in: PC-Spiele
Platz 752 von 9097 in: PC-Spiele | Action
 
Lesertests: 2 Einträge
Spielesammlung: 250 User   hinzufügen
Wunschliste: 26 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten