TERA : Der Sneak-Peak-Event für TERA wird verschoben. Ein neuer Termin steht noch aus. Der Sneak-Peak-Event für TERA wird verschoben. Ein neuer Termin steht noch aus. Am 4. und 5. Februar sollte eigentlich ein Sneak-Peak-Event für die europäische Version des Online-Rollenspiels TERAstattfinden. Für die Anspiel-Gelegenheit hatte der Betreiber Frogster über verschiedene Kanäle 40.000 Zugangscodes verlost und entsprechende Server-Hardware bereitgestellt. Doch der Test fiel ins Wasser. Nur 21 Minuten nach dem Start des Events am Samstag um 15 Uhr sorgten technische Probleme dafür, dass weder der Login- noch die Spiele-Server erreichbar waren. »Zuerst stürzte der Chat ab, kurz danach war das ganze System betroffen. Es lag aber nicht an der Hardware oder dem Ansturm der Spieler, für den Stresstest waren genug Kapazitäten vorhanden«, sagt Marco Neubert, Pressesprecher bei Frogster.

Bis zum Absturz waren laut Frogster bereits mehr als 2.000 Spieler in TERA online. Ein Nachhol-Termin für den Anspiel-Event wurde noch nicht festgelegt, Frogster möchte aber allen Spielern, die einen Zugang für das Test-Wochenende hatten möglichst zeitnah eine neue Gelegenheit zum Probespielen bieten. Derzeit ist der Entwickler Bluehole Studio allerdings noch mit der Fehlersuche und -Behebung beschäftigt und will in dieser Woche weiter testen.

» Angespielt-Vorschau: Die ersten Stunden in TERA

Der Sneak-Peek-Event ist nicht Teil des Beta-Programms, das erst am 17.2. startet und über mehrere Wochenenden läuft. Mehr dazu in unserer News zu den Beta-Terminen.

Bild 1 von 424
« zurück | weiter »
TERA - Screenshots zur Brawler-Klasse