Update 12. Mai: In einem Statement gegenüber joystiq.com dementierte Atari nun die vollständige Schließung von Eden Games. Die Wortwahl im Finanzbericht zu diesem Thema sei irreführend gewesen. Das Studio wurde nicht vollständig aufgelöst und Atari plant, Eden Games weiter voran zu bringen.

»Wir möchten klar machen, dass das Studio nicht geschlossen wurde und wir mit dem Support der Konsolen- und PC-Spiele von Eden Games, namentlich Test Drive Unlimited 2, fortfahren werden.« so ein Sprecher von Atari.

Atari : Im Jahr 2006 betrug der Umsatz von Atari noch 218 Millionen US-Dollar. Im Jahr 2006 betrug der Umsatz von Atari noch 218 Millionen US-Dollar. Ursprüngliche Meldung: Der US-amerikanische Publisher Atari hat den Geschäftsbericht des vergangenen Geschäftsjahrs veröffentlicht . In den letzten zwölf Monaten vom 1. April 2011 bis zum 31. März 2012 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 39,6 Millionen Euro und somit deutlich weniger als noch im Vorjahr. Dort erzielte man einen Umsatz von 60,1 Millionen Euro.

Ein Grund für den geringen Umsatz sei, dass man momentan die Mobile-Games-Sparte ausbaue. Dort sieht der Publisher seine Zukunft, denn einige Titel wie Breakout: Boost, Atari’s Greatest Hits und Asteroid Gunner haben nach Ansicht von Atari mit mehr als 10 Millionen Downloads das Potential dieses Markts gezeigt.

Der Gesamtverlust des Publishers fiel hingegen von 6,2 Mio. auf 3,7 Millionen Euro. Gründe dafür seien unter anderem, dass man weniger profitable Projekte und die Arbeit mit einigen Entwicklern abgebrochen habe. Im gleichen Atemzug gab Atari bekannt, dass man die Reste des bereits stark dezimierten Entwicklerteams von Eden Games auflösen und das Studio schließen werde.

Das französische Entwicklerstudio war unter anderem für die Entwicklung von Test Drive Unlimited 1 und 2 sowie die V-Rally-Serie und Alone in the Dark verantwortlich. Schon vor einem Jahr entließ der Publisher 51 der ehemals 80 Mitarbeiter, was zu einem Streik des restlichen Teams führte ( wir berichteten ).

Außerdem gab das Unternehmen bekannt, dass man die restlichen Anteile am TV-Sender GameOne verkauft habe, wobei Atari rund sechs Millionen Euro eingenommen hat. GameOne ist ein französischer TV-Kanal mit Fokus auf Videospiele und Animes.

Test Drive Unlimited 2
Sieht dynamischer aus, als es ist: Bereits in der nächsten Kurve haben wir die versammelte KI-Konkurrenz hinter uns gelassen.