The Big Blue : Die Kickstarter-Kampagne für The Big Blue ist gescheitert. Die Kickstarter-Kampagne für The Big Blue ist gescheitert. Gegen Ende März 2013 startete Ed Annunziata, Schöpfer von Ecco the Dolphine zusammen mit einigen anderen Entwicklern des Originals eine Crowdfunding-Kampagne für den geistigen Nachfolger The Big Blue auf Kickstarter.com (wir berichteten).

665.000 US-Dollar wollte man für die Realisierung von den Spielern haben, doch dieses Ziel wurde mehr als deutlich verfehlt. Gerade einmal knapp 56.000 Dollar von 867 Unterstützern kamen in einem Monat zusammen.

Damit sind die Arbeiten an The Big Blue offenbar erst einmal eingestellt, denn Annunziata meint, es sei schade, dass nun niemand sehen könne, wie faszinierend ein derartiges Spiel sei. Doch komplett abgeschrieben hat man das Projekt damit noch nicht. Derzeit bereitet man eine weitere Kickstarter-Kampagne für den Titel Little Bluevor, praktisch eine zusammengestutzte Version von Big Blue. Entsprechend wird auch das Finanzierungsziel niedriger angesetzt werden.

Sollte die Aktion für Little Blue erfolgreich verlaufen, soll das Spiel kostenlos angeboten werden und eine erneute Kampagne für The Big Blue gestartet werden. Die kleine Fassung soll somit Werbung für das große Projekt machen.