The Crew : In dem Rennspiel The Crew gibt es für die hartgesottenen Fans ein Rennen, das bis zu vier Stunden dauert. In dem Rennspiel The Crew gibt es für die hartgesottenen Fans ein Rennen, das bis zu vier Stunden dauert.

Um im Rennspiel The Crew in einem Highspeed-Auto von einer Küste zur anderen zu gelangen, müssen die Spieler mit eine Gesamtfahrzeit von zirka anderthalb Stunden rechnen. Dies gab der Entwickler Ubisoft Reflections jetzt bekannt.

Der »Creative Director« Julian Gerighty gab in einem Interview mit dem Magazin Examiner mit Beispielen dieser Art einen Ausblick auf die Größe der Spielwelt von The Crew. Wenn die Spieler sich zudem für eine Offroad-Route entscheiden, kommt noch mal eine Stunde oben drauf. Doch das ist noch lange nicht das Ende der Fahnenstange. Die Entwickler halten sogar noch eine Steigerung für die Hartgesottenen bereit.

»Wir haben eine Art von Rennen, das ist nur für die Verrückten. Es findet nicht auf den Hauptstrecken oder so statt. Es geht dabei an der gesamten Grenzlinie des Landes entlang und dauert vier Stunden.«

Ein konkreter Release-Termin für das im Oktober 2013 verschobene Rennspiel The Crew steht allerdings noch immer nicht fest.

Mit The Crew ist ein Open-World-Rennspiel von Ubisoft Reflections und den Ivory Tower Studios. Dabei wird die komplette USA in einer Version befahrbar sein, bei der es rund zweieinhalb Stunden dauert, um von einer Küste zur anderen zu gelangen. The Crew verrät sein elementares Spielprinzip im Titel: Mit unserer Crew fahren wir Rennen, erledigen KI-Gegner oder sammeln neue Teile für unsere Autos.

Bild 1 von 72
« zurück | weiter »
The Crew
Das Schadensmodell hat nur optische Auswirkungen auf unser Fahrzeug, das Fahrverhalten wird nicht beeinträchtigt.